Lieblingsblume...?

Manchmal dauert es länger, bis man eine Blume in sein Herz schließt.

Vor dieser hier hatte ich immer einen Heidenrespekt: der Orchidee.







Was ja eigentlich auch kein Wunder ist, denn unsere erste Begegnung verlief definitiv weniger harmonsich und erfolgreich.
Während meiner ersten Jahre im Berufsleben (ich war mal ein Vorzimmerdrachen) hatte mein Chef eben so eine in seinem Büro stehen und die Pflege oblag  meiner Kollegin und mir. Und egal was wir taten - gießen, nicht gießen, Licht, kein Licht - innerhalb allerkürzester Zeit verlor sie alle Blüten und musste ausgetauscht werden. Wieviele Pflanzen dieser Art wir in diesen Jahren zum Tode verurteilt hatten, -wurde nicht gezählt, was wohl besser so war. Man hätte uns auch die "Orchideenkiller" nennen können. Aber vielleicht lag es natürlich auch am Büroklima... ? 




Seitdem stand ich öfter mal bewundern vor dieser Pflanze, denn schön ist sie ja doch - wenn sie blüht. Und als ich dann irgendwann mal vor der Fensterbank der großen Nichte stand und so überhaupt nicht ein klein wenig neidisch darauf war, warum sie bei ihr blühen, während ich noch nicht mal den Mut besaß, so eine zu kaufen, habe ich mich von ihr mal  in die Geheimnisse der Orchideenpflege einweihen lassen.

Und was sie mir sagte, konnte ich ja kaum glauben: 1 x wöchtenlich in möglichst abgestandenes Wasser tauchen und sie dort ruhig 10 Minuten und mehr sich vollsaugen lassen, anschl. abtropfen lassen und wieder ab ins Töpfchen. Und wenn alle Blüten abfallen, den Stengel zurückschneiden.





Ich konnte ja kaum glauben, dass das alles sein sollte und so kaufte ich natürlich ganz mutig eine Pflanze und dann irgendwann eine zweite. Und was soll ich sagen - es klappt! Beide Pflanzen haben nach 1/2-jährlichen Blühpause nun wieder neue Blüten bekommen und ich kann mich gar nicht daran sattsehen!


Habt Ihr auch eine Lieblings-Zimmerpflanze?

Kommentare:

  1. Toll! Ich tauche sie sogar nur 1x/Monat in kalkarmes Wasser, klappt auch. Wichtig ist auch KEINE direkte Sonnenbestrahlung. Das ist meine pflegeleichteste Pflanze im Haus. Ich freu mich auch immer riesig, wenn sie wieder austreibt.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja..Orchideen.
    Da komme ich immer ganz schlecht dran vorbei.
    Meine bekommen Mineralwasser(darf gern abgestandenes/übriges vom Sport etc. sein)
    ein Geheimtipp meiner Nachbarin.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ha,..nee …eher nicht..keine Zimmerpflanze…ich kaufe immer frisches "Gemüse"…denn ich …kann nicht gießen *lach*….oder zuviel oder zu wenig…wir haben eine Palme…und mehr wird's wohl auch nicht ;O)…äh,
    eine Orchidee hatte ich auch mal…ganz kurz ;O)
    Obwohl …sie sehen schon schön aus…so bei dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt weiß ich endlich, warum meine immer eingehen. Ich hab da und auch bei anderen Pflanzen nicht wirklich den grünen Daumen.
    Dann werd ich mir auch mal wieder eine zulegen.
    Vielleicht klappt es ja mit den Tipps.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Ja wenn das SOOOOOO einfach ist, geh ich gleich morgen Eine besorgen. Sie sehen so suuuper schön aus, wenn Sie blühen.
    Ich versuchs noch mal. Hast mich überzeugt *grins*

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. hihihi mir erging es so ähnlich mit meinen ersten Orchideen....
    Ich hatte es schon aufgegeben und bekam dann prompt eine Neue geschenkt. Jetzt mach ich es wie du einmal pro Woche in Wasser stellen, ablaufen lassen und zurück ins Töpfchen.
    Und soooo wunderschöne Blüten...herrlich!!!
    LG
    Bina

    AntwortenLöschen
  7. Nein, eine Lieblingspflanze habe ich nicht. Mit Lieblingsdingens....hab ich es eh nicht so, dafür gibt es zuviele verschiedene, die mir gefallen.
    Übrigens lieben die Orchideen es auch, wenn man mit einem lauwarmen Tuch mal über die Blätter putzt, wenn diese etwas schlapp sind. Und ein Gefäß mit etwas Wasser neben der Pflanze, welches für etwas Luftfeuchtigkeit sorgt, mag sie auch.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch das absolute Todesurteil für Orchideen und dabei sind sie soooo schön. Mein Freund glaubt aber an mich und hat mir wieder eine geschenkt, diesmal eine kleine :) Bisher klappts und deine Tipps werde ich definitiv berücksichtigen. Danke!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag sie auch. Man muss nur wissen, dass es normal ist, wenn die Blüten fallen.

    Perfekt ist sie übrigens im Bad aufgehoben. Durch die höhere Luftfeuchtigkeit musste ich meine so gut wie nie gießen. ;)

    AntwortenLöschen
  10. ich zähle mich auch zu den Orchideenkillern, aber vielleicht klappst mit Deinen Tips ja zukünftig besser... Danke!

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...