Endlich mal wieder genäht....


Irgendwie war es ganz schön schwierig, nach der Sommerpause mal wieder den Anfang an der Nähmaschine zu finden. Aber dann kam Vliesofix neu ins Sortiment im Lädchen und damit war Anreiz gegeben, endlich mal wieder etwas zu applizieren.

Entstanden sind gleich zwei Kissen - mit applizierten Vögeln.



Beim zweiten habe ich die Kissenvorderseite aus den Reststücken gepatcht und den Vogel einfach darauaf gesetzt.




Beide Vögelchenkissen sind erst mal ins Lädchen geflogen, denn auch dort wurde es langsam leer. In den nächsten Tagen wird also noch etwas mehr folgen, damit auch dort die Regale wieder gefüllt werden.

Kommentare:

  1. Ich habe gerade vor ein paar Tagen das allererste Mal Vliesofix benutzt und ich finde es soooo toll!

    Die Kissen sehen wunderschön aus!

    Lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. dsa sind schöne kissen! die vögel drauf sehen super aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. schöne kissen...da kann frau genial stoffresten verwenden!! ich bin ein grosser fan von vliesofix!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Super schön geworden.
    Was genau bewirkt denn das vliesofix?
    Hast du die Vögel gar nicht mehr aufGENÄHT? Sondern nur aufGEKLEBT? Und wie versäuberst du dann den Rand?
    Danke für jeden Tipp ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Vliesofix ist beidseitig haftend, - d.h. Du kannst zuerst auf der Papierseite Dein Applikationsmotiv aufmalen, dann auf die linke Stoffseite des Applikationsstoffs bügeln. Anschl. erst ausschneiden, die Papierseite abziehen und die die Applikation mit der nun haftenden Rückseite auf den Unterstoff bügeln.
      Den Rand habe ich mit einem schmalen Zick-Zackstich umnäht. Dabei kann die Applikation nun nicht mehr verrutschen.
      Ich hoffe, das war halbwegs verständlich in dieser Kurzfassung hier ;-)

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...