Neue Wege entdecken....

 Am Wochenende waren wir unterwegs - mit Phönchen und der App von geocaching.com - absolut super geeignet, um mal eben den ein oder anderen Schatz spontan zu entdecken. Und manchmal eben auch neue Wege und Orte - wie gestern schon beim Rost-Thema erwähnt. 


Nur 9 km von zuhause entfernt gibt es nämlich ein paar Sanddünen - als ich das las, war ich selber mehr als erstaunt. Denn davon wusste ich bislang noch nichts. Und so war die Neugierde geweckt und wir machten uns auf den Weg in das Naturschutzgebiet Loosenberge - ein kleiner SandLandstrich, der zum Nationalpark Hohe Mark gehört.



Und tatsächlich, - hier gab es Sand! O.k. - nicht ganz so Dünenhaft wie Teile der Nordsee, aber immerhin sind wir auch gut 250 km davon entfernt.


 Dazu noch reichlich Flora & Fauna, - wie hier der Ginster,.... 


... und noch ein wenig blühende Heide....



 ... und überhaupt -einfach nur schön. Ein wenig Auszeit direkt vor der Haustür.








Natürlich haben wir auch ein paar Caches  gehoben - so macht es auch den Kindern total Spaß, die Natur zu erkunden. 


 Es macht wirklich Spaß, so einfach neue Orte zu entdecken. Gut erholt kann die Woche also kommen! Ich wünsche Euch eine tolle!

Kommentare:

  1. wir haben bei uns auch schon gesucht...und auch caches gefunden...mir macht es total spass zu suchen!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Bin ebenfalls einer Geocacherfan und nutze ein herkömmliches GPS Gerät. Und das schöne am Geocachen, man ist draußen, bewegt sich an der frischen Luft und findet einen Schatz. Die Freude beim Final und das Finden der Coins ist immer wieder schön.
    LG
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - und man wird regelrecht süchtig nach dem nächsten Fund :-)

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...