Buchempfehlung: Die Schmetterlingsinsel

Heute melde ich mich mal wieder mit einer Buchempfehlung, - denn das gerade beendete Buch war mal wieder ganz nach meinem Geschmack: Die Schmetterlingsinsel




Diana wird von ihrer Großtante auf dem Sterbebett gebeten, ihr Familiengeheimnis herauszufinden. Die Suche führt sie nach Cylon/Sri Lanka, wo sie nicht nur erfährt, warum ihre Ur-Großmutter Grace von der Familie Tremayne ausgeschlossen wurde, sondern auch eine neue Liebe findet.

Die Geschichte ist toll geschrieben und wechselt immer wieder zwischen den Zeiten. Zum einen wird sie aus der Sicht von Diana erzählt, die ihrer Vergangenheit auf der Spur ist. Dazwischen gibt es immer wieder Kapitel aus der Sicht von Grace und ihrer Schwester Victoria, die als junge Mädchen von England nach Cylon ausgewandert sind, da ihr Vater die Teeplantage des verstorbenen Bruders übernommen hatte.

So erfährt man beim Lesen auch immer wieder etwas über die Geschichte von Cylon zur Zeit des englischen Kolonialismus.

Einziges kleines Manko: manch eine "zufällig" gefundene Spur ist bei der Suche nach dem Familiengeheimnis doch ein wenig unrealistisch. Aber alles in allem tut das der Geschichte keinen Abbruch.

Alles in allem absolut LESENSWERT!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...