Cookies gehen immer






Ein wenig rar gemacht habe ich mich in den letzten Wochen hier im Blog. Irgendwie ist immer was anderes los und mit immer größerem Abstand fällt es immer schwerer, mal wieder den Bogen zum bloggen zu bekommen. Kennt Ihr das?


Aber nun starte ich endlich mal wieder einen Post - selbstverständlich mit den besten Vorsätzen, bis zum nächsten nicht wieder so viel Zeit verstreichen zu lassen ;-) Denn los ist doch immer wieder genug, worüber sich zu bloggen lohnt.


Nachdem der Herbst sich gerade ziemlich stürmisch hier bemerkbar macht und damit der Drang zu mehr Gemütlichkeit stetig größer wird, habe ich die Plätzchen-Backsaision erst mal für eröffnet erklärt. Schließlich braucht man für Gemütlichkeit auch was Leckeres zu naschen!



Und Cookies gehen schließlich immer!



Chocolate-Cookies

250 g weiche Butter
260 g Zucker

1 EL Rübenkraut                                 mixen

1 TL Vanillezucker
2 Eier                                                    hinzufügen und weiter schaumig mixen


360 g Mehl
1 TL Natron
1 TL Salz
300 g Zartbitterschokolade             unterrühren. 


Das alles mit Löffel auf ein Backblech setzen (die Form ergibt sich von selbst) und ca. 10 Minuten bei 190 Grad backen.




Und da es sich mit einer Sorte ja so schlecht lebt, habe ich gleich noch ein paar Erdnuss-Cookies dazugemacht :-)

So, - nun mache ich es mir gemütlich auf der Couch und schaue diesem Wetter-Schauspiel da draußen noch etwas zu.

Bis bald & liebe Grüße
Petra




Kommentare:

  1. Hmm, liebe Petra,
    da würde ich am liebsten mal zum Kaffee vorbeischauen :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - das ist doch mal ein Wort! Das solltest Du auch wirklich mal machen.... Du bist nicht zufällig mal hier in der Gegend?

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...