Travel: Langkawi - Urlaub mit Kindern im Regenwald

 Im Anschluss an unseren 5-tägigen Städtetrip in Singapur (Bericht hier, hier & hier) flogen wir weiter nach Langkawi/Malaysia.


Langkawi ist eine Insel von Malaysia und liegt ziemlich nördlich in der Andamennensee, kurz vor der Grenze zu Thailand.


Wir checkten dort ein im Berjaya-Beacht-Ressort - eine sehr weitläufige Anlage mit vielen Hütten und Chalets im Wald und einer ganzen Reihe an Stelzenhäusern über dem Meer. Zweiteres wäre sicherlich ein ziemlich romantischer Aufenthaltsort gewesen, wird aber leider erst an Personen ab 14 Jahren vermietet. Daher bezogen wir mit unseren Kids ein Regenwaldchalet - zwei großzügige Doppelzimmer mit Bad und Verbindungstür. Perfekt also für unsVier.


Die Anlage ist so weitäufig, dass permanent kleine grüne Shuttlebusse verkehrten, die die Gäste von ihren Zimmern zum Restaurant oder Pool fuhren. Zu Fuß ging es natürlich auch, aber bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit nicht immer so ein Spaß.


Neben einer ziemlich üppigen Vegetation bot der Regenwald Langkawis eine Vielfalt an Tieren. Ganz zum Leidwesen unserer Großen hielten die sich nicht an verschlossene Türen und Fliegengitter und nutzen auch Bodenritzen o.ä. um ins Zimmer zu gelanten. Gar nicht so einfach, wenn man zuhause noch nicht mal eine kleine Spinne im Zimmer duldet. Ok. - die Eidechse wurde schlußendlich "Flecki" getauft und musste zwangsläufig geduldet werden. Die weiteren haben wir dann einfach mal übersehen... :-)


Nicht geduldet wurden dagegen die größeren Echsenarten - die haben wir uns dann lieber aus der Distanz angesehen....aber zum Glück passten diese auch nicht durch unsere Bodenritzen unseres Zimmers ;-)


Interessant waren natürlich die Gleithörnchen, die sich in der Dunkelheit immer von Baum zu Baum schwangen. Zuerst einmal waren wir ziemlich überrascht, als wir diese das erste Mal wahrnahmen. Wir saßen gerade gemütlich auf unserem Balkon, als wir so ein Gleithörnchen an den nächstgelgenen Baum fliegen sahen. D.h. eigentlich ist sehen übertrieben, denn in der Dunkelheit nimmt man mehr einen Schatten wahr. Wenn man sie dann jedoch mit einer Taschenlampe anleuchtet (und gemeinerweise blendet), kann man sie ganz genau sehen. Natürlich fühlen sie sich dann nicht ganz so wohl und krabbeln ziemlich schnell den Baum hinauf. Dabei sehen sie dann erst mal aus wie Eichhörnchen....

Gleithörnchen mit Kind
 Wenn man die Bäume dann bei Tageslich danach absucht, kann man sie manchmal auch ganz gut erkennen!


Gleithörnchen bei Tageslicht
 
Relativ nah am Hotel lag das Oriental Village - ein kleines Dorf, das extra für Touristen gebaut worden ist. Hier gab es einige Geschäfte, Lokale, Ausflugsangebote und dort startet die Bergbahn zum zweithöchsten Berg der Insel. Das Dorf ist ganz nett, aber halt eben nur auf Touristenjagd ausgelegt - das wahre Leben sucht man hier vergebens....



Natürlich sind wir an einem Tag mit der Seilbahn auf den Berg hochgefahren und haben dort einen Wetterumschwung hautnah miterlebt. Strahlte der Himmel bei Abfahrt noch in den schönsten Blautönen, kamen oben angekommen plötzlich ziemlich dunkle Wolken hinter dem Berg hervor und schlossen uns auf der Aussichtsplattform in kürzester Zeit feucht ein. Die Temperatur sank merklich, aber das Gute ist ja einfach, dass es trotzdem nicht wirklich kalt wurde. Aber mit der Aussicht auf die Insel hatte es sich so erledigt....


Eigentlich befindet sich dort oben eine imposante Skybridge, die aber leider zum Zeitpunkt unseres Besuches gerade wegen Renovierungsarbeiten gesperrt war. 

Dem Wunsch unserer kleineren Mitreisenden, einmal auf einem Elefanten zu reiten, konnten wir auf Langkawi ebenfalls erfüllen. Lasah - der Elefantenbulle - führte uns durch den Wald zum Bachausläufer des Wasserfalls. Das war eine sehr schaukelige, aber lustige Angelegenheit.






Für seine Dienste hatte er sich im Anschluss natürlich eine Belohnung verdient! 


Über einen weiteren Ausflug in die Mangroven Langkawis werde ich noch separat berichten - ansonsten würde dieser Post hier wohl jegliche Maße verlieren und unendlich werden... ;-)

An den übrigen Tagen  auf Langkawi ließen wir es uns einfach nur gut gehen - genossen das Wetter, die Kinder badeten bis sie Schwimmhäute hatten und wir relaxten so vor uns hin. Hätten wir geahnt, dass unsere Kids die Reise so gut mitmachen und überhaupt keine Probleme mit Zeitverschiebung, Hitze, exotischerem Essen etc. haben, hätten wir sicherlich den Aufenthalt auf Langkawi kürzer und dafür noch eine weitere Destination eingeplant. Aber o.k - wer konnte das ahnen? Für's nächste Mal wissen wir bescheid, wenn das Fernweh wieder ruft....

Berjaya Beach Ressort

Schön war's auf jeden Fall und so schnell werden wir diesen Asientrip bestimmt nicht vergessen! Ich hoffe, Euch hat der Bericht gefallen.

Liebe Grüße
Petra




Kommentare:

  1. Superschöne Fotos :D Das sieht nach einem tollen Urlaub aus :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos und ein super Reisebericht. War bestimmt ein riesen Erlebnis für die Kinder. Mit meinen 3 werd ich wohl noch ein wenig warten müssen bis wir so eine Reise unternehmen...
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Bericht und tolle Bilder. Das war für euch sicher sehr aufregend. Für mich wäre so ein Urlaub schon allein wegen der Echsen nichts. Vor Spinnen in den heimischen Gefilden habe ich zwar nicht mehr so viel Angst und fange sie sogar ein und setze sie aus, aber auf "Viecher" die ich nicht kenne und dann noch in der Nacht kann ich gut verzichten. ;-)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!
      So schlimm sind die Eidechsen ja nicht - immerhin fressen sie die Mücken auf und machen ansonsten ja doch eher einen Riesenbogen um uns Menschen ;-)
      LG
      Petra

      Löschen
  4. wie wunderbar! <3 das sieht nach einem megaspannenden urlaub aus!!!

    asien lieben wir ja auch sehr. wir waren viel zu lange nicht dort. eigentlich hatten wir es ja für kommendes jahr angedacht, aber jetzt kommt wahrscheinlich wieder etwas anderes dazwischen. so viele ziele, so wenig zeit! ;)

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...