Schreibzeit#1: planlos ins neue Jahr???



Bine von was eigenes lädt in 2015 zur Schreibzeit ein und irgendwie passt das Thema für Januar zu dem Blogpost, den ich bereits an den ganz jungen Tagen dieses Jahres begonnen habe: 

"Planlos ins neue Jahr..."


Denn in diesem Jahr habe ich mich mit Plänen zum Jahreswechsel echt zurückgehalten - ganz untypisch für mich, betrachtet man doch die vorigen Jahreswechsel...

Wie der regelmäßige Leser ja so mitbekommen hat, haben wir unser Leben zum Ende des Jahres 2014 nochmal kräftig durchgeschüttelt... quasi resettet.... sind mit Sack und Pack und Geschäft auf's Land gezogen und sind eigentlich noch mitten im Einrichten und Gestalten. Aber es fühlt sich bislang echt gut an! Und ich hab's noch nicht eine Minute bereut! Wirklich!

Insofern  hatte ich für das neue Jahr auch keine so richtigen Ziele - an erster Stelle für 2015 steht einfach nur: Ankommen!

Aber so ganz ohne Pläne kann ich dann doch nicht, und so ein paar (kleine) sind mir dann doch noch untergekommen:

- use what you have

 

Der Umzug hat's ans Tageslicht gebracht. Ich habe so Unmengen Kram zum kreativen austoben. Da sind  Papier, Stempel, Stifte, Tapes, Bänder, Garn und (wen wundert's) Stoffe, Stoffe, Stoffe..... da sind aber auch noch so ein paar Sperrmüllfunde, mit denen ich Großes vorhatte..... da ist Farbe....
Immerhin war der Ehemann so gutmütig, und hat alles mitgenommen bzw. mitnehmen lassen, da sollte ich wohl endlich mal dem Kram gerecht werden und was Sinnvolles damit machen! Ihr werdet's sehen!

- update

 

Das ist ein notwendiges Übel, das sich aber auch nicht länger aufschieben lässt. Die Technik schreitet stetig vor und auch unser Shop hat eine Inspektion oder besser gesagt eine Generalüberholung mal wieder dringend nötig. Wir arbeiten stecken schon mitten drin und arbeiten dran.... Ihr werdets sehen!

- more content, more comments... 

 

Ich gebe zu - im vergangenen Jahr habe ich sowohl sträflich vernachlässigt, mal den ein oder anderen Blogpost etwas ausführlicher zu gestalten. Aber noch viel schlimmer stehts um die auswärtigen Blogbesuche und das Kommentieren. Das ist wohl der Nachteil von Facebook und Instagram, wo man mit einem Klick im Nu sein "like" hinterlässt. Also schreibe auch ich mir mal dick hinter die Ohren, wieder ausgiebiger zu bloggen - mit allen Facetten. Also definitiv auch der, auf anderen Blogs Kommentare zu hinterlassen.

- do more of what makes you happy...

 

2014 war da schon gut und ich bin rundum zufrieden mit dem Jahr und dankbar für das Erlebte. 2015 mache ich also einfach mal da weiter - hier und da vielleicht etwas anders, aber Hauptsache zufrieden und glücklich.

Aber auch so wird das Jahr wieder mal Veränderungen bringen... das eine ist schon eingestielt, das andere angedacht, aber noch nicht näher vorbereitet. Es wird spannend - glaube ich :-)

Wie siehts bei Euch aus? Habt Ihr große Pläne für das Jahr oder lasst Ihr es einfach mal auf Euch zukommen? Wir lesen uns!

Seid lieb gegrüßt,
Petra
 

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ein gutes Ankommen wünsche ich dir- im Jahr 2015 und im neuen Heim.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Anika! Dir auch alles Gute für 2015!

    AntwortenLöschen
  3. Mehr kommentieren -> das steht auch auf meiner To Do Liste :-)
    Mehr Wertschätzung anderen gegenüber... das ist ist so schön und
    man bekommt eine Menge zurück!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch alles Gute für 2015!
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...