Pinnst Du schon? Pinterest!

Als ich vor - es  sind wohl eher Jahre als Monate - das erste Mal von Pinterest hörte und mich dort umsah, konnte ich ehrlich gesagt nicht so viel damit anfangen. Man pinnt Bilder, sortiert sie in Boards, verlinkt somit und bekommt Links auf seine eignen Bilder. Mmmmhhhh-  ziemlich halbherzig habe ich also mal etwas gepinnt, habe mir den Pinterest-Button auf dem PC installiert, damit das ein oder andere Bild eben mal eben beim Huschen über Blogs & Co gepinnt werden kann.  Aber so richtig habe ich den Sinn für mich nicht entdeckt.


Dann kam irgendwann mal die Pinterest-App auf dem Handy dazu. Ich weiß ja nicht, wie das so bei Euch läuft, - aber wenn ich Wartezeiten zu überbrücken habe, wird dann doch mal eben das Handy gecheckt, - ein Blick nach Instagram, einen ins E-mail-Postfach und in letzter Zeit immer öfter auf das Pinterest-Board. Ach nee - da sind ja doch ziemlich interessante Dinge, die sich auf einen Blick erfassen lassen, - und eben fix pinnen, damit man die Idee nicht vergisst.

Als wir vor einem halben Jahr unsere Hauseinweihungsfest planten, habe ich einfach mal die Ideen, die mir über den Weg liefen, auf einem Board gepinnt. Das Gleiche dann mit Ideen für die Pool-Area, die Kinderzimmergestaltung,... und die Wohnzimmerplanung... und, und und...  Und natürlich mit Ideen über genähte Dinge.... o.k. -  warum also nicht mal meine eignen genähten Sachen pinnen und zeigen? Schließlich kommen so auch einige Pinterestler auf meine Seite?!


Und wie es so ist - irgendwann ist ein Schrank, der immer mit Vorrat gefüllt wird, voll. Und ein Zimmer auch - dann ist großes Aufräumen wirklich mal angebracht. So auch auf Pinterest - ich habe mich neulich mal dran begeben, etwas Ordnung und Struktur auf meine Boards zu bringen. Denn andere Schränke Pinterestprofile erschienen mir doch wesentlich organisierter und übersichtlicher. Und dabei ist es wie beim Aufräumen der Schränke, - die ein oder andere Idee liegt da versteckt unter anderen und ist doch eigentlich prädistiniert dafür, endlich in die Tat umgesetzt zu werden.


Inzwischen habe ich ein paar davon umgesetzt , so lange ist es noch nicht her, dass ich Euch den Anker und die Fische gezeigt habe. Und in Planung sind noch etliche weitere..... Wie ist es bei Euch - pinnt Ihr auch? Verratet Ihr mir Euren Namen dort zum Folgen/Verfolgen?

Liebe Grüße
Petra


Kommentare:

  1. Am anfang ging es mir wie dir. Inzwischen bin ich gespannt am schauen hier und da . Ab und zu landet auch mein eigener Kram da. Vor 1 woche habe ich mich mal , weil es so warm war, mit Weihnachten beschäftigt. sorry seid dem bin ich im weihnachtsfieber, ist mir auch noch nicht passiert.
    Selbst meine Männer schauen begeistert mir.
    Mich findest du hier:https://www.pinterest.com/babydoll1962/
    Also man sieht sich !
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich komme Dich direkt mal auf Pinterest besuchen und schau mal, ob ich mich vom Weihnachtsfieber inspirieren lassen werde :-) Ist schon toll, was man dort alles so findet!

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Ja, mir ging es wie dir! Ich bin zu Pinterest gekommen, da ich im letzten Jahr eine unter den 20 creativsten Bloggern war, zu dieser Ausschreibung hatte Union Knopf geladen.
    Ich wusste erst gar nicht was ich damit anfangen soll und habe nur meine Pins dort gepinnt.

    Heute aber, pinne ich alles was mir gefällt, ob Rezepte, Stoffe, Stickdateien, alles was ich mir früher als Lesezeichen auf dem Computer gemerkt habe.
    Das hat eben den Vorteil, das ich statt nur die Links der Lesezeichen habe, ich auch gleich die passenden Bilder in den entsprechende von mir angelegten Ordner habe.

    Schön ist auch, das man dort auch geheime Ordner haben kann, die kein anderer sehen kann ;) manchmal ganz vorteilhaft.

    Eine super tolle Sache wie ich finde.

    Mich findet man hier: https://www.pinterest.com/NaehomaMoni/

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      danke Dir für Deinen Kommentar! Ich komme Dich natürlich besuchen auf Pinterest! Das mit den geheimen Ordner habe ich noch gar nicht durchschaut - auch nett, wenn man mal eine Idee als Inspiration braucht zum weiterentwickeln und das vielleicht nicht sofort öffentlich preisgeben mag.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Ach, ich liebe Pinterest...
    früher hatte ich immer alle interessanten Sachen in etlichen Tabs auf bis Firefox oder Chrome abstürzten und sich nicht mehr herstellen ließen. Jetzt wird gepinnt und der Rechner ist aufgeräumt...
    Ich pinne unter meinem Klarnamen Katrin Schwarz
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...