12 von 12 im Oktober 2015

Der heutige 12. ist doch sehr willkommen, die unfreiwillige Blogpause endlich mal zu überwinden. Das Bloggertief hat absolut ungebeten und ungefragt an die Tür geklopft und war schneller drin, als ich schauen konnte.... Und einmal eingekehrt hat es sich auch noch verdammt breit gemacht auf der Couch. Jetzt ist aber Schluss mit dem gefaulenze... das Tief habe ich heute vor die Tür gesetzt. Mir doch egal, dass es jetzt bei kühlen Nachttemperaturen frieren muss.... soll es sich doch eine neue Bleibe suchen! 

Und heute startete der Tag wirklich ziemlich kalt hier mit knapp 2 Grad über Null. Aber der Himmel versprach schon schnell einen trotzdem traumhaften Tag...


Zuerst aber mal war etwas Arbeit angesagt - neue Reißverschlüsse sind in den Shop eingezogen...


 Und der Drucker spuckte auch immer wieder große Papiermassen aus, die bearbeitet werden wollten. 


Aber dann kommt die Belohnung - mittags geht es mit dem Hund raus und da wir Ferien haben, kommt das Töchterlein mit. 


Das Wetter ist wirklich toll und wir entscheiden uns für eine große Waldrunde. 

Natürlich auch vorbei an ein paar Kuhwiesen, und Mailo findet das überhaupt nicht nett, dass er mit den schwarz-weißen Vierbeinen nicht spielen darf. 


Die Haufrauen-Pflichten rufen ....


... aber irgendwann ist die Küche dann auch wieder aufgeräumt und sauber :-)


Uuuuuaaaaahhhhhhhhhhhh.... Schuhe sind da! 


Furchtbar - die Spekulatius schmecken schon wieder. Weihnachten kann ich sie vermutlich nicht mehr sehen....


Nach fast 1 Jahr kriegen wir endlich auch die Badaccessoires an die Wand - also zumindest haben wir schon mal geplant :-) 


Abends bleibt noch etwas Zeit zum Nähen - es wird :-) 

Und damit gibt es bald auch wieder was zu bloggen - wir lesen uns also! :-)

Wie war Euer 12.? Seid Ihr dabei bei Caros 12 von 12-Liste?
Liebe Grüße
Petra














Kommentare:

  1. Schön, von Dir zu lesen. Bloggerpause hin oder her ... manchmal ist es eben so ;) Ich denke immer: besser lesenswerte Posts, als "dummes" Zeug, das niemand lesen möchte oder so selbstverständliche Dinge, die sowieso jeder selber weiß, die aber als kluge Ratschläge verkauft werden *augenroll* ... du weißt, was ich meine ;)

    Mailo ist schon so groß geworden. Warum muss ich eigentlich, wenn ich die Toilettenrolle bei uns wechsele, immer an ihn denken?!

    Ich kann übrigens Weihnachten bestimmt keine Marzipanbrote mehr sehen ...

    Ich wünsche Dir einen guten Start in den Dienstag.

    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank, Ute! Tja - also wie Mailo das geschafft hat (also das mit den Toilettenrollen), ist mir auch wirklich ein Rätsel :-) Aber jetzt sag nicht, Eure Betty macht keinen Blödsinn???

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...