Rums: Julika Shorts aus Baumwolljersey melange in navy

Eigentlich ist so eine Julika Shorts ja schnell genäht und ich dachte mir, die ist ja einfach perfekt!

  • perfekt, da super Vorbereitung für einen Gesamt-Jumpsuit nach Julika
  • perfekt, da ich unseren Baumwolljersey melange vernähen kann. Der Stoff, der ab heute ja für unsere Monatsaktion im Angebot ;-)
  • perfekt, da eine Shorts das Thema beim Sew Along in der Facebookgruppe #nähdeinenstil von Elke aka Elle Puls in der letzten Woche war (kennst Du noch nicht - dann hier entlang). 
Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de


 Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de

Soviel zum Vorsatz. Obwohl der Stoff vorgewaschen da lag, da Schnittmuster schon vom Plottservice fertig in A0 geliefert wurde, habe ich die Umsetzung zeitlich nicht geschafft und konnte beim Sew Along leider nur zugucken. Aber manchmal ist das dann halt so und zumindest kommen die ersten beiden o.g. Punkte noch zum tragen, denn am ersten arbeite ich noch und Punkt 2 ist erfüllt. Hier ist meine Julika-Shorts aus Baumwolljersey melange in navy und ich bin schwer begeistert. Denn die Hose ist wirklich fix genäht, ist super lässig und bequem und einfach absolut gemütlich.

Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de

Darum freue ich mich nun um so mehr, dass ich sie fertig habe und plane weiter an meinem "ganzen" Jumpsuit. Ich überlege dabei nämlich gerade hin und her, ob ich ihn lieber einfarbig oder aber mit dezenten Muster nähen soll.  Oder nähe ich gleich zwei? Immer diese Entscheidungen... :-)

Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de

Diese Julika-Shorts schicke ich nun erst mal nach Rums und zum Linktool von "Ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert".

Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de

Gestern war ich mit meinen Kindern shoppen und mein Töchterlein hatte eine ähnliche Hose aus Sweat an, die aber leider nicht in ihrer Größe vorrätig war. Ob da nun noch eine Bestellung folgt?

Shorts Julika nach dem E-book von www.prülla.de

Euch einen schönen Donnerstag und wer es noch nicht gelesen hat, - hier geht es zum Angebot von unserem Monatsstoff Baumwolljersey - melange  in gleich 5 Farben!

Liebe Grüße
Petra

1 Stoff = viele Möglichkeiten / August 2017: Baumwolljersey melange

Es ist wieder der 20. und damit Zeit, Euch den Stoff für den Monat August 2017 von #einstoffvielemöglichkeiten vorzustellen:

Der Sommer ist da und einige von Euch genießen gerade die Ferien und den Urlaub, - so wie wir im Westen Deutschlands, wo die Ferien gerade begonnen haben. Im Norden sind die Sommerferien schon fast wieder vorbei, während der Süden noch auf den Beginn wartet. So unterschiedlich wie die Urlaubs-/Feriensituation, sind gerade auch die Nähinteressen meiner Kundschaft. Während die einen noch die letzten Teile für die Sommergarderobe nähen, sind andere bereits auf Herbst/Winter eingestellt und erwarten begeistert das Eintreffen der neuen Kollektionsstoffe.

Das alles haben wir versucht, bei unserer Stoffwahl für den Monat August zu berücksichtigen. Ob uns das gelungen ist, entscheidet Ihr!


Wir haben uns daher für einen Stoff entschieden, der sowohl Sommer, als auch Winter kann! Ein Mittelding - sozusagen. Es ist ein klassischer Baumwolljersey in melange-Optik. Diesen haben wir in 5 Farben in großen Mengen für Euch geordert und können ihn daher zum Sonderpreis von 6,90 € (statt 9,90 €) für den Aktionszeitraum vom 20.07.-30.07.2017 anbieten!

Dieser Baumwolljersey melange ist sehr weich und geschmeidig und je nach Farbwahl ein Stoff, der von der ganzen Familie getragen werden kann - egal, ob Frau, Mann oder Kind.

Zur Auswahl stehen die Farben coral, mint, mittelgrau, rose und navy.

Näht was Schönes daraus und verlinkt Eure Werke in der Zeit vom 15.08.-10.09.2017 hier auf dem Blog (der passende Blogeintrag mit Linktool erscheint am 15.08.!). Und ganz wichtig: Ihr könnt den Stoff selbstverständlich auch kombinieren! Euch wird bestimmt was Tolles einfallen - wir hier vom Team sind gespannt!

Und natürlich gibt es unter allen Teilnehmern auch wieder etwas zu gewinnen! Wer sein Werk hier auf dem Blog verlinkt, kommt automatisch in den Lostopf und hat die Chance, dieses praktische Näh-Helferlein-Set zu gewinnen. Das Set besteht aus einem magnetischen Nadelkissen, einem praktischen kombinierbaren Spulenring, einem Nahttrenner mit LED-Beleuchtung, einem aufwickelbaren Maßband sowie eines Nähmaschinen-Nadelsets "Multi" von Organ Needles. Dieses Set hat einen Wert von 32,00 €.



Die Verlosung erfolgt nach dem 10.09. und der Gewinner wird hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Liebe Grüße
Petra

P.S.: worum es bei #einstoffvielemöglichkeiten geht, kannst Du hier nachlesen. 

Der macht alles mit: Rock Resa

Crea Resa hat Ihr erstes E-book für ein Kleidungstück herausgebracht und ich durfte Probe nähen: den Rock Resa!

Rock mit Gummizug nähen

Der Rock ist ein bequemer Bleistiftrock mit Gummizug, den man in  zwei Längen nähen kann, - wahlweise auch mit einer Saumblende. Der Rock kann sowohl aus Jersey, als auch aus Baumwollstoffen mit Elasthan-Anteil genäht werden. Im Ebook wird dazu noch erklärt, wie der Rock auch mit Futter bzw. wie ein separater Futterock genäht werden kann. Gerade diese Version finde ich sehr interessant für Röcke für den Winter, - denn gerade beim Tragen einer Strumpfhose ist es äußerst unpraktisch, wenn die Röcke meist unbemerkt allmählich an der Strumpfhose hochkriechen.

Rock mit Gummizug nähen

Diesen Sommerrock habe ich aus Bengaline-Stretch in jeansblau genäht und dafür die ungefütterte Version gewählt. Bengaline-Stretch hat einen Elasthan-Anteil von 3 % und eignet sich gut für figurbetonte Kleidung, wie halt der Rock Resa oder aber auch enge Hosen/Bikerleggings.
Der Rock trägt sich viel angenehmer, als beispielsweise ein Jeansrock, da er Bewegungen mitmacht und trotzdem gut in Form bleibt. Für mich der ideale Rock für den Alltag, bei dem man ja nie so ganz weiß, was alles kommt.

Rock mit Gummizug nähen

Das E-book zum Rock Resa könnt Ihr bis einschließlich 08.08.2017 in Crea Resas Shop zum Einführungspreis von 4,50 € erhalten!


Rock mit Gummizug nähen

Das E-book ist so ausführlich erklärt, dass auch jeder Anfänger diesen Rock problemlos nähen kann!

Liebe Grüße,
Petra


P.S.: verlinkt bei HoT - Handmade on Tuesday

P.P.S.: Du brauchst noch Stoffinspirationen? Hier kommen ein paar Tipps:

Den sommerlichen Bengaline-Stretch haben wir gleich in 4 tollen Farben!

Stoff für bequemen Rock
Zum Bengaline-Stretch

Ebenfalls gut geeignet ist unser Viscose-Jersey Punta Yarn. Wir haben diesen in navy-weiß in gleich 3 Streifenvarianten. Resa hatte bereits selbst einen Rock daraus genäht (s. hier).

Stoff für bequemen Rock
Zum Punta Yarn:



1 Stoff = viele Möglichkeiten: Zeige uns Dein Projekt aus Slub-Jersey

Im Juni zeigten wir Euch den aktuellen Stoff für unser Mitmachprojekt 1 Stoff = viele Möglichkeiten. Es war der Slub-Jersey in vier schönen Farben: weiß, aqua, marineblau und silbergrau. Slub-Jersey - ein uni-Stoff, der dadurch besticht, dass er locker und leicht fällt und nur durch seine Fadenstruktur in sich gemustert ist.



Dieser Jersey ist so passend für luftige Sommermode und hat Euch offenbar sehr gut gefallen. Das kann ich gut verstehen, denn nach T-shirt "Josy" und Yummi-Top aus Slub-Jersey arbeite ich selbst gerade an Shirt Nr. 3.

Nun hoffe ich also sehr, dass Ihr auch schon fleißig ward und öffne hiermit das Linktool für Eure Projekte!

Bis zum 10.08.2017 ist das Linktool hier geöffnet! Bitte beachte: die Verlinkung funktioniert nur, wenn Du einen Backlink hier zum Blog setzt. Ich freue mich auf Deinen Beitrag!

Falls Du von Deiner Facebookseite oder Instagram-Account aus Deinen Beitrag verlinken willst, kannst Du hier noch einmal nachlesen, wie das funktioniert.

Unter allen Teilnehmern, die ihren Beitrag im untenstehenden Linktool teilen, verlosen wir dieses Kam Snap Einsteigerset mit 300 Teilen!

Machst Du mit?
 



#einstoffvielemöglichkeiten - Gewinner? Bist Du's?



Coated Canvas - dieser leicht beschichtete Stoff eignet sich hervorragend für Taschen und genau dafür wurde er offenbar auch am meisten eingesetzt. Im Mai hatten wir Euch diesen Stoff für unsere Monatsaktion zu #einstoffvielemöglichkeiten angeboten und auch, wenn wir dieses Mal nur eine kleine Anzahl an eingereichter Werke und damit nur etwas mehr als eine Handvoll Teilnehmer für unsere Verlosung erhielten, bekam ich viel positive Rückmeldung zu diesem Stoff.

Ich selber hatte diese einfache Tasche für mich aus Coated Canvas genäht und liebe sie seitdem. Wir haben auf jeden Fall beschlossen, den Stoff Coated Canvas weiterhin im Sortiment zu führen, falls nun der ein oder andere doch noch überlegt, sich aus diesem Stoff eine Tasche nähen zu wollen. Vielleicht mit dieser Inspiration?


Das sind alle Teilnehmer für unsere Aktion und gerade habe ich Random.org bemüht, um den Gewinner für diesen Monat zu ermitteln!

Der Gewinner erhält dieses umfangreiche Nähgarnset von Ackermann!


Und - wer ist es?


Herzlichen Glückwunsch an Anja! Bitte melde Dich bei mir noch per Mail, damit ich Dir Deinen Gewinn zukommen lassen kann!

Am 15.08. öffnet schon wieder das neue Linktool zum Stoff Slub-Jersey - ich bin gespannt, was Ihr daraus genäht habe und hoffe natürlich, dass wir wieder viele tolle Werke zusammenkriegen werden!

Bis dahin - liebe Grüße
Petra

Rums: Leinenhose

Vor Jahren besaß ich schon einmal eine Leinenhose in weiß und cremeweiß. Diese beiden wurden jahrelang zu meinen Lieblingsbegleitern - gerade wenn wir im Urlaub in warmen Ländern unterwegs waren und stets dem Wechsel zwischen Hitze und klimagekühlten Räumen ausgesetzt waren. Das ist schon etwas her und war vor den Kindern. Denn mit kleinen Kindern sind weiße Hosen ja doch recht unpraktisch. Mit Hunden übrigens auch, besonders mit Matsch-liebenden Labradoren. Aber o.k. - die Kinder sind jetzt groß (oder groß genug, sich die Hände nicht mehr an Mamas Hose abzuputzen) und der Hund ist nicht immer mit dabei. Also kam die Idee auf, mir doch mal wieder eine weiße Leinenhose zu nähen.
 
Hose aus Leinen nähen

So eine Hose lässt sich ja einfach zu fast allem kombinieren, - das gefällt mir! Oben zeige ich sie mit meinem genähten T-Shirt Frau Josy, weiter unten mit einem Top Frau Luise aus dem Vorjahr.
Diese Hose ist nach einem Schnitt nach Burda genäht (s. hier). Und da waren sie wieder - so einige meiner Probleme damit. Denn trotz intensiven Messen war die Hose viel zu weit, als ich sie einigermaßen fertig hatte. Also ging es ans Verändern, ab- und enger nähen.


Hose aus Leinen nähen
Am Hosenbund habe ich zusätzlich noch Gürtelschlaufen angebracht. Denn zum einen kann ich damit noch ein wenig die Weite regulieren, - zum anderen sieht es oft angezogener aus, wenn noch ein Gürtel in der Hose stekckt. 

Hose aus Leinen nähen

Genäht habe ich die Hose aus einem weißen Leinenstoff "Damiel" aus dem Hause Swafing. Damiel führen wir in mehreren Farben: weiß, coralle, hellgrau und dunkelgrau.

Hose aus Leinen nähen

Bei uns fangen nächste Woche die Sommerferien an und passend dazu zeigt die Wettervorhersage sommerliche Temperaturen voraus. Ideal also für die Hose und ich hoffe, sie wird mich gut durch den Sommer begleiten.
Heute geht sie aber erst einmal zu Rums und reicht sich dort ein ins Selbstgenähte.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!
Petra

12 von 12 im Juli 2017

Inzwischen ist es eine liebgewordene Tradition - die 12 von 12, an der 12 Bilder vom Tag gepostet werden. Und wenn ich zwischendrin nicht vergessen hätte, Fotos zu machen, wären es vermutlich auch 12 geworden. Naja - nun sind es 11 :-)

Mittwochs morgens ist eigentlich Walking-Runde angesagt. Doch heute morgen regenete es sich so richtig ein,- ich habe die Dusche ohne Walking vorgezogen....

Doch selbst mein kurzer Arbeitsweg  ging nicht ohne Ostfriesennerz.


Ein paar neue Stoffe sind angekommen - z.B. dieser Jersey von Tante Ema. Und die wollten erst mal fotografiert und eingestellt werden.


Und auch noch diese zwei Musselins im wunderschönen Blumendesign. Ich könnte ja doch glatt schon wieder ein Blüschen nähen.... wären da nicht noch andere Projekte :-)

 

Heute mittag wurde geschnippelt - Bulgursalat in the making....

 

Der Hund jaulte so sehr, dass ich mich genötigt sah, mich mit Gummistiefel, Regennerz und Regeschirm zu bewaffnen. Als ich dann die Tür öffnete, wollte er so gar nicht raus.... Dieser Blick....! Muß ich etwa?

 Und auch mit Futter locken blieb er stur. O.k. - Stiefel & Jacke wieder aus und auf schöneres Wetter warten.

Das kann dauern. Zwischenzeitlich hole ich den Junior vom Bus, denn Laufen ist wirklich nicht fein.


Heute Nachmittag heiß es dann Sachen & Bulgursalat packen, denn es geht zum Klassenfest des großen Kindes (wo ich natürlich das Foto machen total vergessen habe..).

Feierabend - Füße hoch! Inzwischen scheint sogar die Abendsonne ein wenig ins Wohnzimmer und der Regen hat sich verzogen. 


Blödes Laster.... heute Abend hatte ich irgendwie Appetit auf den Schrott....


Und wie war Euer 12.? Seid Ihr dabei bei Caro's Sekretär?

Liebe Grüße
Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...