Mini Mouse sagt Helau

Wenn es in der großen Kindergröße kein Mini Mouse-Kostüm gibt und die kleinste Damengröße wirklich nur arg scheußlich passt, ja dann ist die nähende Mama gefragt, aus diesem Dilemma herauszuhelfen.

Mein großes Mädchen wollte sich zum diesjährigen Mittelstufen-Ball in der Schule zusammen mit ihrer Freundin als Mini Mouse verkleiden - natürlich im Partner-Look und so überlegten die beiden ein Outfit und suchten im Internet nach passenden Kostümen. Irgendwann fanden sie auch eines und das bestellte Paket wurde gespannt erwartet. Was war die Enttäuschung groß, als das Kostüm dann so gar nicht passte. Denn der Ausschnitt saß in nicht  mehr jugendfreier Zone und am Rücken stand das Kostüm meilenweit vom Rücken ab. Wie so oft bei Karnevalskostümen ließ die Verarbeitung arg zu wünschen übrig und so blieb nur das vorsichtige wieder Ausziehen, Einpacken und Zurückschicken. Und nun??? Zwei bedröppelte Mini Mouses-to-be standen mit ihrer guten Idee ziemlich ratlos da....

Bis ich dann meinte, dass man das sicher auch ziemlich gut selber machen kann und dann bei weitem besser aussieht, als so ein Billigplunder (der noch nicht mal billig war).


Die Mädchen zogen also los in die große Stadt mit dem Auftrag, ein gut sitzendes schwarzes T-shirt zu kaufen. Der Kleider-Schwede machte dies möglich :-)

Aus gedoppetem weißem Jersey bekam dieses Shirt dann einen Bubikragen - mein erster Bubikragen überhaupt :-) Aber er gelang und mit weißem Bauwolljersey-Schrägband ans Shirt genäht machte der sogar richtig was her.

Dazu habe ich beiden einen einfachen Tellerrock aus rot-weiß getupfter Baumwolle genäht, der oben mit einem weißem Bündchen gehalten wurde. Fertig! Und so konnten beide gestern mit einem gut sitzenden Kostüm den Ball genießen :-)

Helau!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...