#wirwerdenfee & Närrische Tage im Shop!

Hätte man mir vor ein paar Jahren mal gesagt, dass ich mir tagelang ein Karnevalskostüm nähe und anschließend damit zu einer Karnevalsitzung an Altweiber gehe, hätte ich denjenigen vermutlich für bekloppt erklärt. Soviel zu meinem Bezug zu Karneval.

Aber mit den Kindern änderte sich allmählich auch die Einstellung zu Karneval und die Verkleidungskiste wurde mit jedem Jahr ewtas voller. Vor 6 Jahren begannen wir dann mit einem kleinen Kreis, zu Altweiber zu einer örtlichen Sitzung zu gehen - und welch Wunder, mir gefiel es. Die Stimmung war gut, wir haben einfach viel gelacht und wenn man das schon macht, gehört verkleiden natürlich mit dazu! Dieses Event findet auch nur alle zwei Jahre statt... somit kamen wir vor ein paar Wochen auf die gloreiche Idee, uns dieses Jahr doch mal ein Kostüm selber zu nähen... Gesagt getan... nach etwas Recherche stand fest: #wirwerdenfee

FeenkleidFeenkleid

Wir entschieden uns für dieses Schnittmuster von Burda. Als Stoff wollten wir einen Pannesamt mit Organza verwenden - eine Entscheidung, die man vielleicht besser hätte überdenken sollen/können, denn an manchen Stellen erwies sich die Stoffwahl als nicht so glücklich zu nähen....

Feenkleid
Hier kommen ein paar Fotos vom Entstehungsprozess, - wer mir auf Instagram folgt, konnte diesen quasi "live" miterleben :-)

Zuerst nähten wir aus Baumwolle und Futterstoff ein Unterkleid, denn ziemlich schnell war klar: Pannesmat direkt auf der Haut geht ja mal gar nicht ohne Funkensprühen, festkleben und ähnlichen nicht angenehmen Tragegefühlen. 
Dieses Unterkleid wurde dann rechts auf rechts an das Oberkleid aus Pannesamt geheftet.... 

Feenkleid
Im nächsten Arbeitsschritt entstanden dann die oberen Ärmel, an die dann aus Organzastoff die Feenflügel-Ärmel kamen. 

Feenkleid

Das Kleid bekam nocht eine silbrige Borte am Ausschnitt. Und da wir genügend Stoff übrig hatten, gab es noch einen schnelle Umhängebeutel sowie ein paar Schleifen für den Feenstab. 

Feenkleid

Was sich jetzt so einfach und simpel anhört, hat uns tatsächlich 3 ganze Nähabende gekostet, die natürlich sehr lustig waren. Leider hat es schlußendlich die 3. Fee krankheitsbedingt nicht zum Karneval geschafft, - ein Jammer. Und es bleibt zu überlegen, wo wir nächstes Jahr hingehen, damit das Feentrio dann doch noch komplett auftreten kann. Viel zu schade wäre es für das Kleid! 

All denjenigen, die die Karnevalszeit gerade noch in vollen Zügen genießen und gebührend feiern, wünsche ich ein kräftiges "Helau" 

Närrische Grüße
Petra


P.S.: Im Shop halten die närrischen Tage noch an und beglücken alle Jecken und Nichtjecken mit einigen Super-Reduziert-Angeboten - jedoch nur bis kommenden Dienstag. Denn an Aschermittwoch ist ja bekanntlich alles wieder vorbei ;-)









1 Kommentar:

  1. Oh man das Kleid sieht fertig echt total schön aus. Meins liegt hier noch unfertig .... und ich liege auf der Couch und bin ganz fertig das ich nicht mit los konnte.
    Aber wir haben ja von Anfang an gesagt, das es zu schade wäre es nur für einmal zu nähen....war die Perücke denn zu ertragen?? hihihi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...