Strickmantel


Ich bin - ganz klar - der Typ "Strickjacke". Das könnte vielleicht auch damit zusammenhängen, dass ich zur Gattung der Frostbeulen gehöre. Ich liebe meine doppelte Bettdecke, ziehe an kalten Wintertagen auch gerne selbstgestrickte Socken an notfalls auch im Bett, sitze gerne am Kaminfeuer und habe auch gar keine stylischen Probleme damit, Mütze und Handschuhe zu tragen.

Basic Strickmantel Kibadoo
Eine Strickjacke ist mir dabei oft ein liebenswerter Begleiter. Denn manchmal lässt sich morgens nicht so ganz absehen, wie mein Tag bei der Arbeit so wird. Sitze ich viel am Schreibtisch, stelle Artikel ein und schreibe Beiträge, dann habe ich gerne etwas mehr an. Am besten sind dabei noch lange Ärmel, die fast bis an die Finger reichen. Denn der Typ "Frostbeule" hat bei zuviel Tastaturarbeit schon mal kalte Finger - da nützt auch nicht die Kunst der 220-Anschläge-in-der-Minute, dich ich zu Spitzen-Sekretärinnenzeiten mal perfekt beherrschte.

Wuchte ich hingegen mal Stoffe an ihre endgültigen Lagerplätze oder springe im Versand rum, um Eure Pakte schnellstmöglich auf den Weg zu bringen, dann schmeiße ich die Strickjacke auch gerne mal von mir. Denn bei dieser Tätigkeit heißt es ja "Action". Und genau deshalb liebe ich Strickjacken!

Basic Strickmantel Kibadoo
Lange Rede - kurzer Sinn: ich habe eine neue :-) Diese Jacke ist nach dem Schnittmuster "Basic-Strickmantel" von Kibadoo entstanden. Ich hatte mir im letzten Jahr bereits einen nach diesem Schnitt genäht (der es bis heute noch nicht in den Blog geschafft hat, obwohl ich ich schon ziemlich oft getragen habe), und dieser ist quasi im Dauereinsatz. Denn ich ziehe ihn auch oft auch als Jackenersatz an. Als ich den schönen Boucle-Strick "Jade" von Hilco aber in den Händen hielt, wusste ich sofort, dass dies mein zweiter Strickmantel werden musste.

Basic Strickmantel Kibadoo
Der Strick ist zwar luftig (Boucle halt), jedoch trotzdem super war. Er hat einen ganz feinen Lurex-Faden mit eingewebt, woduch ein leichter Glitzereffekt entsteht. Die Grundfarbe ist ein ganz helles rosa, was leider fototechnisch schwer einzufangen ist.  Diesen Bouclestrick sollte man unbedingt mit der Overlock-Nähmaschine nähen, damit auch wirklich alle Fäden gefasst werden. Denn leider ribbelt dieser Strick, wenn man eine Masche auslässt.

Strickstoff "Jade" im Pepelinchen Shop

Da der Strickmantel so gut zum September-Thema vom Jahres-Sew-Along von Fräulein An " Das Gewisse Extras zum drüber ziehen"  passt, schicke ich ihn dort doch mal direkt ins Rennen. Und natürlich - Donnerstags ist Rums-Tag - sehen wir uns dort?



Basic Strickmantel Kibadoo nähen

Viele liebe Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Oh wie toll, würd mir auch schon wieder gefallen! :-) Toll..
    Zum Säumen von diesem Stepp hab ich leider keine Infos gefunden, falls du da einen Tipp hast würd ich mich über eine Mail (jcgerrits@web.de) freuen. Sonst muss ich ihn wohl mit einem Jerseystreifen säumen..vielleicht ist das auch der Weg!?
    GLG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudi,
      ich vernähe den Stepp gerade selber und habe den Saum eines Hoodies mit Beleg gearbeitet. D.h. Kante einfach mit der Overlock versäumt und dann festgenäht. Ich mache Dir mal ein Fot davon!

      LG
      Petra

      Löschen
    2. Ach super, das ist sehr lieb von dir! :-)
      LG Claudi

      Löschen
  2. Wirklich toll und steht dir sehr gut !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Der Mantel steht dir sehr gut. Schade das man das Glitzern auf den Bildern gar nicht sehen kann....
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, - das Glitzern will sich einfach nicht auf Fotos einfangen lassen.... :-(

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...