Buchempfehlung "Die fernen Stunden"


Etwas mehr als 700 Seiten umfasst dieses Buch, - die Frage, was ich also in den letzten Tagen so gemacht habe, erübrigt sich damit ;-) Aber es waren absolute spannende 700 Seiten und ich bin immer wieder erstaunt, wie die Autorin mit ihren nur 36 Jahren so vielschichtige Geschichten schreibt.

Bereits  die Bücher "Der verborgene Garten" und "Das geheime Spiel" von Kate Morton haben absolut überzeugt. Ich hoffe, es wird irgednwann mehr von ihr geben!

Es beginnt mit einem verloren geglaubten Brief. Ein halbes Jahrhundert hat er darauf gewartet, gelesen zu werden. Die Suche nach dem Absender führt die junge Edie nach Milderhurst Castle, wo seit Jahrzehnten die exzentrischen Blythe-Schwestern leben. Als Edie das verfallene Schloss betritt, beginnt sie zu ahnen, dass hinter den alten Mauern der Schlüssel zur rätselhaften Vergangenheit ihrer Mutter liegt....




Absolut lesenswert!


Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    das Buch hört sich echt interessant an.
    Wie läufts eigentlich bei dir im Pepelinchen???
    GGVLG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och ganz gut - ich glaube, ich muss Dich noch ein wenig mit dem Nähvirus infizieren und dann kommst Du zum nähen vorbei *lach*

      Löschen
  2. Na das hört sich ja sehr viel versprechend an, liebe Petra. Ich schaue gleich mal bei Am..... nach.
    Danke für den Tip.
    Ich grüße Dich gaz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...