...die einen nennen es Krötenschleim, die anderen Zucchinisuppe!

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure vielen Kommentare zu meinem letzten Rums-Beitrag und vor allem Euren Komplimenten! Ich werde ja ganz rot beim Lesen... :-) Aber so ganz schlecht ist das ja gar nicht, - so bleibt wenigstens mein Gesicht warm. Der Rest ist ja eher kalt zur Zeit - ich weiß, man sollte sich nicht beschweren, denn schließelich gehört das ja zum Winter und der ist nun schließlich gerade.

Falls Ihr es noch nicht gemerkt haben solltet, - ich bin kein Freund von diesem Herrn Winter. Man muss einfach definitiv zu viele Kleidungsschichten tragen und friert trotzdem immer noch. Was dann doch noch gut am kalten Wetter ist, sind heiße Suppen. Die schmecken im Winter einfach am besten!  

Damit Ihr Euch auch ein wenig aufwärmen könnt, habe ich heute ein leckeres Suppenrezept für Euch, das ganz schnell gekocht ist.



Meine Kinder nennen diese immer liebevoll "Krötenschleim" - das viele Grün sieht wohl einfach zu gesund aus. Aber sie essen es. Und mit einer leckeren und hübschen Einlage dann sowieso :-)







Die Zwiebel fein würfeln und in Butter in einem Topf andünsten. Zucchinis & Kartoffeln grob würfeln und mit den Zwiebeln kurz  mitdünsten.
Das Ganze dann mit Brühe aufgießen und weich kochen.

Währenddessen Sahne leicht anschlagen und das Toastbrot würfeln und anrösten.

Wenn das Gemüse weich gekocht ist, mit einem Pürierstab pürieren. Ggf. mit Salz und Brühe noch etwas verfeinern. Wenn zur Hand, schmeckt ein Schuß Weißwein ebenfalls gut darin.

Bacon in einer Pfanne anbraten. Die Suppe auf tiefen Tellern anrichten und mit Sahne, Bacon und Brotwürfeln anrichten.

Lasst es Euch schmecken!

Frierende Grüße,
Petra




1 Kommentar:

  1. Hallo Petra,
    ich hab vor längerer Zeit öfters in deinem Blog gestöbert,
    allerdings noch anonym.
    Jetzt, wo ich selbst blogge, mache ich das öffentlich.
    Ich trage mich als Leser ein, weil mir dein Blog ganz einfach gefällt.
    Lass dir das leckere Süppchen schmecken, dann wird dir bestimmt warm.
    Hast du schon mal Zucchinisalat probiert, schmeckt auch ganz Klasse.
    Zucchini dafür in dünne Scheiben, oder wie wir in schmale Stifte (Julienne) schneiden
    und Salatsoße drüber, Leeeeckkker.
    Liebe Grüße
    Nähoma.
    PS und wenn du interressiert bist,
    kann ich dir auch noch ein leckeres Zucchinikuchenrezept geben.
    Darfst mich natürlich auch besuchen kommen.

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...