Knotenshirt Mahé aus Tencel Jersey

By Pepelinchen - 22.2.18

Heute zeige ich Euch mein Knotenshirt Mahé, das beim Probenähen für Elle Puls entstanden ist. Das Shirt ist schon etwas länger fertig, die Fotos auch und eigentlich hatte ich direkt danach überlegt, das Shirt noch einmal anders zu stylen (mit einer anderen Hose), da mir die Fotos nicht so unbedingt zusagten. Aber was man nicht sofort macht, bleibt dann irgendwie dabei.... und bevor ich heute gar nichts zeige, muss ich jetzt da durch :-)



Angesichts der noch kühlen Jahreszeit hatte ich mich für die Langarmversion ohne Cut-Outs entschieden. Denn falls Ihr es noch nicht wisst - das Knotenshirt Mahé ist wirklich wandelbar! Mit Kurzam und Cut Outs ist es das perfekte Sommershirt! Und durch den Knoten erhält man immer den coolen Side-Tuck-Look - Dank Elke weiß ich erst, dass es sowas überhaupt gibt! Also ideal für alle, die sich ebenfalls für gewöhnlich gerne einen Teil des Shirts oder der Bluse in die Hose stecken.


Schaut Euch unbedingt mal auf Elkes Blog um, denn dort zeigt sie viele Knotenshirts, die während des Probenähens entstanden sind. Denn gerade gemustert oder sogar gestreift sieht das Shirt wirklich klasse aus, - das hätte ich vorher nicht gedacht!



Das Ebook zum Knotenshirt Mahé gibt es ab jetzt in Elkes Shop hier.

An dieser Stelle muss ich dringend auch noch auf Elkes ersten Post aus der Serie "Klarheit im Schrank" verweisen. Denn dort beschreibt sie so zutreffend, dass man sich auf Fotos noch einmal ganz anders sieht, als wenn man sich im Spiegel betrachtet. Genau das trifft bei mir mit diesen Fotos heute zu! Denn eigentlich fand ich die Kombination aus weißer Hose und grauem Shirt gut, als ich mir das so zusammenlegte. Jetzt aber finde ich: weiße Hosen sehen nicht immer wirklich vorteilhaft aus *grrr* - man gebe mir bitte ein großes Zeitfenster und ich fotografiere dann auch mal meine Outfits....

Aber nun noch etwas zu meiner Materialwahl: Für mein Knotenshirt habe ich Jersey aus Lyocell/Tencel in grau verwendet. Diesen Stoff haben wir aber auch noch in weiteren Farben verfügbar.

Was ist Tencel?

Tencel - oder auch Lyocell ist eine aus Zellulose hergestellte Faser, dessen Basisstoff ein Eukalyptusholz aus Asien dient. Von der Oberfläche her fühlt sich der Stoff glatt und ein wenig samtig an und fällt schön locker und leicht (lässt sich gut drapieren). Die Lyocell-Faser ist bekannt für ihre gut klimatisierte Eigenschaft. Die Faser kann mehr Feuchtigkeit fassen als Baumwolle und gibt sie deutlich schneller wieder ab. Daher ist der Stoff sehr angenehm auf der Haut zu tragen. 

Welche Stoffe eignen sich sonst noch gut für das Shirt Mahé?


Aber natürlich eignen sich auch viele andere Jerseys gut für das Knotenshirt. Dabei solltest Du immer auf einen guten, weichen Fall achten. Diese Eigenschaft haben die meisten Viscose- oder Lycrajerseys, aber auch leichte Jerseys aus der beliebten Modalfaser! Selbstverständlich kannst Du auch Baumwolljerseys für das Knotenshirt verarbeiten, jedoch solltest Du hier wirklich besonders darauf achten, ob der Stoff schön fällt. Auf Elkes Blog findest Du viele weitere Beispiele!

Viele Grüße
Petra


P.S.: verlinkt bei Rums.

  • teilen:

dies wird dir auch gefallen

1 liebe Worte

  1. Wow das Shirt sieht total super aus. Das gefällt mir richtig gut und der Stoff ist auch sehr schön. Da muss ich mich doch direkt mal bei Elke umsehen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google