Buch: Kein Ort ohne Dich - Nicholas Sparks

In den letzten Monaten ist das Lesen hier einfach viel zu kurz gekommen und meist brauchte ich Ewigkeiten, um ein Buch durchzulesen.

Im Sommer sollte das anders sein - das hieß aber auch, - das Buch sollte ganz bestimmt eines sein, dass ich mag. Und das gut zu lesen ist. Und das irgendwie so schön ist, dass man es immer wieder zur Hand nehmen möchte. Und dass es sich einfach liest.

Ein Garant dafür sind für mich die Bücher von Nicholas Sparks. Das erste von ihm habe ich bestimmt vor gut 20 Jahren gelesen und seitdem immer mal wieder eines. Meist handeln sie immer vor der großen Liebe - und damit es nicht zu rührseelig wird, dürfen dazwischen natürlich auch wieder andere Genres sein.



In diesem Sommer entschied ich mich also für das Buch: Kein Ort ohne Dich!


Der 91-jährige Ira ist mit seinem Auto in einer Kurve von der Straße abgekommen und hängt nun in seinem Wagen eingeklemmt auf einem Berghang. Bewegungsunfähig und von der Straße aus unbemerkt ringt er dort einige Tage um Leben und Tod. Dabei begegnet ihm immer wieder seine geliebte, aber bereits verstorbene Frau Ruth und in Gedanken durchlebt er ihre gemeinsamen Lebensstationen.
Gleichzeitig lernt die Studentin Sophia den Bullenreiter Luke kennen und das ungleiche Paar verliebt sich ineinander. Luke riskiert für seinen Sport sein Leben. Warum er das tut, bleibt zunächst für Sophia und auch dem Leser unverständlich. Doch zum Ende des Buches klärt sich dieses auf und auch die Verbindung beider (Liebes-)Geschichten zu einer gemeinsamen.

Fazit: das Buch hat mir gut gefallen und es war genau das richtige Sommerferienbuch! Empfehlenswert!




Habt Ihr auch Bücher eines Autors/ einer Autorin, die Ihr immer wieder gerne zur Hand nehmt? Welche sind das? Ich brauche noch Lesenachschub, so lange der Lese-Flow anhält. Empfehlungen werden also gerne angenommen! :-)

Wünsche Euch einen schönen, wenn auch verregneten Sonntag! Lesen ist da definitiv ein guter Plan!

Macht es gut!
Petra




Kommentare:

  1. Hallo Petra ,
    ich liebe auch Nicolas Sparks und habe mittlerweile so ziemlich jedes Buch von ihm gelesen .
    Ebenso begeistert bin ich von den jeweiligen Verfilmungen der Bücher und deren Schauspieler .
    Normalerweise lese ich erst das Buch und schau mir dann den Film an und wurde nie enttäuscht .
    Dieses Mal allerdings habe ich erst den Film geschaut und war absolut begeistert .
    Das Buch habe ich erst im Anschluss gelesen und musste feststellen , dass mir "Kein Ort ohne Dich " als Film soviel mehr gefallen hat !!!
    Da spielen die beiden Geschichten viel mehr ineinander rein .Also schau dir unbedingt den Film dazu an ...!!! Die Schauspieler sind auch nicht zu verachten ;) ..
    LG Simone ,
    die immer wieder gern hier vorbei schaut und ansonsten eigentlich eher kommentierfaul ist ;) ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simone,
      Vielen, vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich hatte schon Gutes über den Film gehört, - nun bin ich wirklich sehr neugierig, denn normalerweise ist es ja fast immer so, wie Du beschreibst: ein Film kommt selten ans Buch heran. Aber dann muss ich mir den ja doch mal fix ausleihen und schauen!
      Sei lieb gegrüßt!
      Petra

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...