Es gibt immer was zu tun - Projekt Beach Area

Bislang zählten wir ja nicht unbedingt zu den großen Baumarktgängern, - aber so ganz ausgeschlossen ist es nicht, dass wir das zukünftig ändern. Denn das Leben auf dem Land mit Nebengebäuden etc. bringt halt doch auch ein wenig Arbeit und Erhaltungsaufwand mit sich.


Aber zuerst einmal wollten wir uns den schönen Dingen widmen. Der Sommer rückte immer näher und das erste Projekt sollte unsere Beach Area sein. Eine Kostprobe davon gab es hier ja schon einmal. Wollt Ihr mal lünkern?

O.k. - ich zeige Euch zuerst mal die Vorher-Fotos - ganz schön gruselig aus heutiger Perspektive...



Der Pool ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber funktionert noch. Und was auf den Vorher Fotos wirklich nicht toll aussieht, war zugegebenerweise doch hausgemacht. Im Herbst/Winter haben wir unsere Zeit auf den Innenausbau des Hauses konzentriert und den Garten sträflich vernachlässigt. Also Ärmel hochkrempeln und los...

... als erstes flogen noch alte Hinterlassenschaften der Vorbesitzer restlos auf den Müll und tagelang rutschte ich auf den Knien, um die Platten von größerem und kleineren Unkrautgewächsen zu befreien. Nicht mein Traumjob, aber was mut, dat mut. Die rückwärtige Hecke wurde gestutzt und alle Kanten abgestochen - was da so zum Vorschein kam - z.B. ein eingefasster Duschplatz mit Abfluss - wie wunderbar ;-) Also vorausgesetzt man kriegt den jahrzehntealten Morast aus dem Abfluss....


Um die Chill-Zone vom Technikhaus abzuschirmen, haben wir den Zaun erweitert. Beides bekam anschließend einen grauen Anstrich, das Technikhaus mit weißen Akzenten - ein wenig Schwedenhaus like....


Und noch bevor die Restaurierungspläne so richtig Formen annahmen, konnte ich den Herrn des Hauses davon überzeugen, aus Paletten eine Sitz-Lounge für die Beach-Area zu bauen. Ich dachte ja schon, meine fixe Idee würde auf taube Ohren stoßen, aber er war sofort begeistert. Paletten waren dann auch schnell organisiert und wir legten los. Die Paletten erhielten einen weißen Anstrich, - jeweils zwei Paletten liegen übereinander und eine weitere ist als Rückenlehne montiert. Insg. haben wir so 9 Paletten verbaut und auf die Rückenlehne oben ein Holzbrett als Ablage genagelt. 

Damit die Couch auch gemütlich und bequem wurde, bestellten wir passendee Sitz- und Rückenkissen. Hierfür habe ich über Amazon einen Shop gefunden, der diese aus einem wasserabweisenden Outdoorstoff anbieten:

Eine wirklich gute Idee - denn so lässt es sich hier einfach herrlich sitzen!


Das Dach unserer Chill-Zone tauschten wir auch noch aus und haben dort neue Stroh-Matten befestigt. Diese sind zwar nicht wasserfest, aber ein toller Sonnenschutz, denn diese dringt nur noch gefiltert durch die dichten Strohmatten. Sehr angenehm, wenn die Sonne kräftig scheint!


Nach der ganzen Schufterei begann nun endlich der schönste Teil - die Deko! Mit ein paar Pflanzen, etwas Licht, ein paar tollen Sommmerkissen  und ein paar Farbtupfern wurde die Area zusehends immer gemütlicher!



Und der Sommer hat sich ja gleichzeitig schon von seiner besten Seite gezeigt! Ich bin dann mal am Beach.... und Ihr? Genießt Ihr den Sommer?

Bis bald und liebe Grüße,
Petra


P.S.: Schilder, Getränkekiste, Fisch-Anhänger und Outdoor-Lichterkette über Depot
Stoffanker - DIY hier, Zierkissen und Laternen über H&MHome

P.P.S.: verlinkt beim DekoDonnerstag







Kommentare:

  1. Wow, wie toll!
    Wann darf ich zum Baden kommen????
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      jederzeit gerne - wenn Du am Niederrhein mal Station einlegst :-)
      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen
  2. Oh man...ein Traum!
    Wir sind derzeit mittendrin im Gartenbau und hoffen, dass wir dann nächstes Jahr einen annähernd so aussehenden Platz zum Entspannen haben ;).
    Die Arbeit hat sich definitv gelohnt!
    Liebe Grüße

    P.S.: Hab mir gleich mal den Sitzkissenanbieter abgespeichert...hoffentlich gibts den nächstes Jahr noch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deinen Kommentar, Christin! Dann wünsche ich Euch weiterhin gutes Durchhaltevermögen für die Umsetzung Eurer Gartenpläne!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. WOW! Wow! Wow! Wow! Das sieht super toll aus. Gefällt mir richtig gut.
    Ich kann mir vorstellen, wieviel Arbeit Ihr in dieses Projekt habt stecken müssen!
    Ich habe gestern ein bisschen Unkraut gezupft und hatte schon Rücken. ;-)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Bine!
      Ich hoffe einfach auf einen laaaaannngen Sommer, dann hat sich die Schufterei gelohnt! :-)
      LG
      Petra

      Löschen
  4. Wow - toll wie ihr die "Gammelecke" verwandelt habt!
    Und vielen Dank für deinen Tip mit den Polsterauflagen!
    Bei mir stehen hier auch 2 Paletten im Hof, die zu Lounge-Möbeln umgemodelt werden sollen.
    Leider fehlte mir bisher die zündende Idee zu den Sitzpolstern!

    Liebe Grüße
    Bonnie

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...