Lieblingsbücher

Natürlich gibt es in meinem Regal Lieblingsbücher, aber bestimmt nicht jedes schafft es, ein solches zu werden. Nun gibt es definitiv drei weitere!


Was hatte ich erwartet, als ich im Blog "Die lesende Minderheit" die Empfehlung der Farbtriologie von Kerstin Gier las? Die Autorin war mir ein Begriff, - so einiges von ihr habe ich schon verschlungen, wie z.B. "Müttermafia", "Die Patin", u.ä.. Alles nette, witzig und spritzig geschriebene Frauenunterhaltungsromane, in denen wir Mütter Situationen aus unserem Alltag stellenweise mit Sicherheit wiedererkennen.

Aber bereits nach der Kurzbeschreibung von "Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün" war klar, dass es sich hierbei um eine ganz andere Art Unterhaltung handelt. Gwendolin und Gideon tragen ein Zeitreisegen in sich und mit Hilfe des Chronografen können sie durch die Zeit reisen. Kontrolliert von den Wächtern haben sie dabei eine wichtige Mission zu erfüllen: da der erste Chronograf abhanden kam, muss das Blut ihrer 10 Vorfahren in einen zweiten eingelesen werden, damit das Geheimnis um den Chronografen gelüftet wird. Nur was ist das Geheimnis? Natürlich geht es bei dieser Geschichte auch um Gefühle, Liebe & Eifersucht. Kerstin Gier ist ihrem lockeren Schreibstil aber treu geblieben und erzählt die Geschichte mit viel Witz und Humor. Selten habe ich drei dicke Bücher in so kurzer Zeit förmlich verschlungen, aber einmal angefangen, kann man es nur schwer zur Seite legen.

Also absolut EMPFEHLENSWERT!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...