Beauty is where you find it

Heute kommen wir zu Teil 2 der Selbstporträts: reflektiertes Ich.

Dazu passen die Aufnahmen, die am Wochenende auf dem Flughafen von Barcelona entstanden sind. Es gibt doch einfach nix Langweiligeres, als darauf zu warten, dass endlich der Schalter für's Boarding aufmacht. Und auch dieses Mal gab es wieder das altbekannte Phänomen: gefühlte 1000 Leute warten davor in einer nicht endenden Schlange, obwohl vom Bodenpersonal noch gar nichts zu sehen war. Ich frage mich dann jedes Mal ob die meinen, dass sie bessere Plätze kriegen, wenn sie dort warten....?

Naja, - ich hab währenddessen ausgiebig die Spiegelung der Wände überprüft ;-)




Mehr reflektierte Ich's gibt es heute bei Luzia Pimpinella!


Kommentare:

  1. Cooles Foto, vor allem wenn man weiß wo es entstanden ist *soifz*

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Gut gelungenes Foto.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...