Zusammen pinnen? Pinterest-Gruppenboard: Nähen für Frauen

Pinterest gehört schon seit ziemlich langer Zeit mit zu einer meiner Lieblingsplattformen. Dort sammel ich Ideen zum Kochen oder Backen, wenn ich etwas tolles für den Garten finde, landet dieses auf meinem Garten-Board, und wenn ich ein tolles Schnittmuster finde oder gar ein Freebook zum Nähen, kommt dieses auf eins meiner DIY-Nähboards. Dort tummeln sich also inzwischen haufenweise Inspirationen und vermutlich darf ich 180 Jahre alt werden, um alles im Leben einmal auszuprobieren.



Diese Vorstellung gefällt mir, denn was wäre schlimmer, als irgendwann im Leben womöglich mal Langeweile zu schieben...?

Neben Pins von anderen Seiten und Nutzern, landen inzwischen auch meine eigenen Bilder in Form von Pins auf meinen Pinnwänden. Und genau darüber gelangen immer mehr Pintererst-Nutzer auf meinem Blog - hurra! Sehen und gesehen werden!

Ihr als meine Blogleser wisst natürlich, womit ich mich immer wieder gerne und in den letzten Jahren vemehrt beschäftige: waren es früher fast ausschließlich meine Kinder, die ich benäht habe, so sind diese mit zunehmenden Alter leider deutlich weniger interessiert an meinen Nähkünsten. Dadurch musste ich - vermutlich wie viele andere Mütter auch - meinen Nähfokus umorientieren. Ich nähe also verstärkt für mich und stelle mich dabei immer wieder neuen Herausforderungen! Und inzwischen bin ich wirklich stolz darauf, dass immer mehr Teile meines täglichen Outfits selbstgenäht sind!

Der Blick in die Blogger- und Facebookwelt zeigt, dass ich nicht allein bin. Denn immer mehr Frauen nähen vermehrt für sich!


Und natürlich schaue ich gerne, wie diese andere Frauen das machen! Und das, was ich sehe, sammel ich natürlich auch bei Pinterest.
  • was nähen sie für sich? (PIN!)
  • welche Schnittmuster werden verwendet? (PIN!)
  • was muss ich mir dringend merken? (PIN!)
  • welche Stoffe brauchen wir nähenden Frauen?  (PIN!)
Genau hier kommen nun die Pinterest-Gruppenboards ins Spiel! Denn es wäre doch noch viel einfacher, wenn wir dies gemeinsam pinnen würden, - auf einem solchen Gruppenboard!

Gruppenboards auf Pinterest haben viele Vorteile - und zwar für jeden, der darauf pinnt! Denn:

  • Gruppenboards bekommen schneller neue Follower als persönliche Boards.
  •  dadurch werden PIN's viel öfter gesehen 
  • bestenfalls erhält der einzelne Pinner darüber schneller neue Follower. 
  • größere Aufmerksamkeit und Besuche des eigenen Blogs (=mehr Traffic).  

Alleine pinnen ist also toll, gemeinsam aber noch viel besser!

Darum habe ich mir überlegt, ein Gruppenboard anzulegen zum Thema: Nähen für Frauen! Und die ersten Mitpinner sind meiner Einladung bereits gefolgt.





Ich würde mich freuen, wenn auch Du mitpinnen möchtest! Bitte schicke mir dazu einfach eine kurze Mail an info(at)pepelinchen.de und teile mir dort auch Dein Pinterest-Profil mit. Oder aber schicke mir einfach eine Nachricht via Pinteresst.  Ich schicke Dir sodann eine Einladung, damit Du auf dem Board mitpinnen kannst!

Spielregeln: bitte pinne auf dem Grupenboard nur eigene Bilder von Deinem Blog oder Deiner Facebook-Seite und bitte immer nur max. 2 Bilder pro Blogpost.

Viel Spaß beim Pinnen und liebe Grüße
Petra









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...