Im Wald

Von unserem heutigen Waldspaziergang haben wir neben Glückssteinen, halben Baumstämmen und Maiskolben für die Kaninchen auch noch das hier mitgebracht - Nachschub:

Und damit Ihr auch in den Genuß von Holunderlikör kommt, ist hier das Rezept:

1,5 kg Holunderbeeren waschen und in
1 l Wasser 20 Minuten kochen

Alles abseihen (bei mir kommen die Beeren dann noch durch die FlotteLotte, damit auch der ganze köstliche Saft in den Sud kommt, anschl. dann 1 - 2 Mal durchsieben).

Den Sud mit
500 g Zucker,
5 P Vanillezucker und
10 Tr. Bittermandelöl kurz aufkochen.

Erkalten lassen und mit

1 l Korn (wahlweise auch Wodka od. Rum - ja nach Geschmack) vermischen.

Und dann nicht alles auf einmal genießen :-)



Kommentare:

  1. Aha, muss ich mal ausprobieren , lass ja das rezept stehen *lach* ich kopiere es mir morgen ;-)
    Lg Lili

    AntwortenLöschen
  2. Nett verpackt wäre das dann doch auch schonmal ein Weihnachtsgeschenkchen, oder? ;-)
    Dann muss ich mal schauen, wo bei uns Holunder wächst.
    Guten Morgen und einen sonnigen Tag
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. danke für das Rezept, hört sich super lecker an!
    Hollunder haben wir massig, werde ich sicher ausprobieren!
    ganz liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. lecker lecker muss ich sagen ...
    schon vor einigen Tagen hergestellt, gestern endlich gekostet - schade, dass ich nur mal nippen durfte
    und damit ich auch was von dem leckeren Holunder habe, gabs gestern gleich noch zwei Flaschen Holunderbeersirup hinterher

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...