Buchempfehlung: Nächsten Sommer


Welches Buch lese ich denn? Diese Frage stellte sich mir, als ich das Monatsthema bei "Die lesende Minderheit" für Juli/August 2011 sah:

"Sommer, Sonne, Sonnenschein!"
Wählt ein Buch aus, in dessen Titel die drei o.g. Wörter vorkommen, oder ein Buch, das irgendwas mit Sommer, Sonne, Sonnenschein, Urlaub, Ferien ect. zu tun hat.

Im noch vorhandenen und zu lesenden Bücherfundus war kein Buch, das zum Thema passte. Ja klar, da liegen Bücher, die ich natürlich auch noch gerne lesen möchte, aber das Thema auslassen geht doch irgendwie so gar nicht. 

Also habe ich die Suchfunktion beim Online-Bücherladen meines Vertrauens gequält und recht schnell ein Buch gefunden, dass mich ansprach. Als erstes sprang mir definitiv das Cover ins Auge, denn wenn schon ein alter VW-Bus abgebildet ist,  so zeugt das doch irgendwie von Geschmack. Die Beschreibung war also erst mal  Nebensache. Aber zum Glück überzeugt bei dem Buch  "Nächsten Sommer" von Edgar Rai tatsächlich auch die Story.



Die vier Freunde Felix, Marc, Bernhard und Zoe schauen zusammen ein Fußballspiel an, als Felix so beiläufig erwähnt, von seinem verstorbenen Onkel ein Haus in Südfrankreich geerbt zu haben. Da alle vier eh gerade an einem Wendepunkt im Leben stehen, an dem sie sich fragen, ob die gesteckten Ziele realisierbar sind, beschließen sie, mit Marc's VW-Bus sofort loszufahren und sich das Haus anzusehen. 

Natürlich läuft auf dem Weg nicht alles glatt und am Ziel angekommen, ist nichts mehr so wie es war. Wie steht’s so passend in der Beschreibung: Ein wunderbar sehnsuchtsvolles und witziges Roadmovie, das den Sommer, die Freiheit und die Liebe atmet.

Also unbedingt lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...