Tulip....

...hieß die Wunderwaffe des heutigen Morgens, die die tägliche Diskussion darüber, was angezogen werden soll, erst gar nicht aufkommen ließ und stattdessen Begeisterung und leuchtende Tochteraugen zauberte.

Malina zieht ja eh am liebsten Röcke oder Kleider an und sie meinte letztens, dass mehrere Freundinnen im Kindergarten Drehkleider oder -röcke hätten und sie doch auch so gerne so einen haben möchte. Da fiel mir doch spontan das Tulip-Ebook von Cinderella-Zwergenmoden ein. Fix gekauft, zugeschnitten und genäht. Dieser ist als Basic-Teil gedacht und daher sehr schlicht gehalten: Blauer Jeans und rosa Ziernähte und Schrägband am Saum.
Malina ist glücklich, denn er kann so toll drehen!

Und ja, - natürlich möchte sie noch mehr davon! Bin dann mal nähen, - aber zuerst auch noch was für mich.


Kommentare:

  1. Man sieht ihr die Freude über den tollen Rock richtig an. Praktisch, wenn man eine Mutti hat, die so toll nähen kann.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Schön schlicht fliegend und offensichtlich geliebt. Ich persönlich finde ihn nur ein ganz bisschen zu kurz. Man muss das praktisch bedenken. Wenn ich ihr jetzt nen Rock in dieser Länge nähe. Wo führt das dann in der Pubertät hin, wo die Mädels ihre Röcke grundsätzlich kürzer haben wollen. *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa, sooo schön! Steh ihr prima!
    Und ganz besonders toll, daß er nicht so dolle betüddelt ist, und zu allem paßt, aber dann doch so detailverliebt, daß er was ganz besonderes und selbstgemachtes ist!

    Dein rlebnis bei der Post war ja auch nicht so dolle :(, das hätt mir auch den Tag verdorben!
    Hier ist das THW grad dabei, das Haus vor dem Einsturz zu bewahren und dummerweise findet das alles vorm Schlafzimmerfenster statt *heul*

    AntwortenLöschen
  4. wunderschönes Basicteil. Leider komme ich so garnicht mehr zum Nähen für meine Kids, was zu allgemeiner Muffeligkeit führt **schnief**

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,

    Tulip ist ja aber auch wirklich ein wunderschöner Schnitt! Warum habe ich den eigentlich noch nicht? :-)
    Deine schlichte Version gefällt mir sehr gut...ich pendel ja auch immer zwischen verspielt für meine Kleine und schon etwas schlichter für meine Große und schlicht fällt mir definitiv schwerer...danke für das tolle Beispiel!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie süß!!Kommt mir irgendwie bekannt vor! Meinen Mädels war es früher immer ganz wichtig weit wehende Kleider oder Röckchen zu tragen! Malinas Jeans Rock sieht jedenfalls wunderschön aus!! Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir ihre Freude vorstellen, wenn man so spontan einen Dreh-Rock geschenkt bekommt. Als richtiges Mädchen ist der ja auch ein Muß. Da haben die Freundinnen bestimmt gestaunt. Sieht klasse aus.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. oooohhh, wann werde ich mal so nähen können? ;-)))

    Du darfst Dir (wenn Du möchtest) ein Stöckchen abholen kommen ;-)

    Liebe Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Immer wieder der Hammer, was du so alles zauberst! Ich bin echt beeindruckt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das Röckchen sieht ja wunderschön aus und somit ist es kein Wunder, daß er gefällt ;-)

    GLG Marion

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...