Initiative Sonntagssüß: Zitronenkuchen

Nach unserem letzten wirklich ziemlich schokolastigen Sonntagskuchen hat der große Mann des Hauses sich für den nächsten Kuchen etwas ganz simples gewünscht: einen leckeren, einfachen Zitronenkuchen - bitte mit saurem Zuckerguß darüber. O.k. - nichts leichter als das. Also haben der kleine Mann (die beste Backhilfe überhaupt) und ich den Mixer geschwungen und diesen Kuchen angerührt: Zitronenkuchen.


Dafür nehme ich einen einfachen Grundteig (250 g Margarine, 250 g Zucker, 1 P Vanillinzucker, 4 Eier, 400 g Mehl, 1 Tel. Backpulver, 3 EL Milch) und ergänze diesen um den Saft einer Zitrone. Das Ganze wird mit einem Guß aus Puderzucker und Zitronensaft bestrichen.

Mehr Sonntagssüßes gibt es hier und hier!

Süße Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Oh ja, Zitronenkuchen ist lecker. Den muss ich dringend auch mal wieder backen.

    Viele Grüße
    Daniela von zweimalB

    AntwortenLöschen
  2. Oja,…Zitronenkuchen geht ja -neben den Waffeln *lach*- auch immer ;O)..lekker lekker!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...