Initiative Sonntagssüß: Zitronenkuchen

Nach unserem letzten wirklich ziemlich schokolastigen Sonntagskuchen hat der große Mann des Hauses sich für den nächsten Kuchen etwas ganz simples gewünscht: einen leckeren, einfachen Zitronenkuchen - bitte mit saurem Zuckerguß darüber. O.k. - nichts leichter als das. Also haben der kleine Mann (die beste Backhilfe überhaupt) und ich den Mixer geschwungen und diesen Kuchen angerührt: Zitronenkuchen.


Dafür nehme ich einen einfachen Grundteig (250 g Margarine, 250 g Zucker, 1 P Vanillinzucker, 4 Eier, 400 g Mehl, 1 Tel. Backpulver, 3 EL Milch) und ergänze diesen um den Saft einer Zitrone. Das Ganze wird mit einem Guß aus Puderzucker und Zitronensaft bestrichen.

Mehr Sonntagssüßes gibt es hier und hier!

Süße Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Oh ja, Zitronenkuchen ist lecker. Den muss ich dringend auch mal wieder backen.

    Viele Grüße
    Daniela von zweimalB

    AntwortenLöschen
  2. Oja,…Zitronenkuchen geht ja -neben den Waffeln *lach*- auch immer ;O)..lekker lekker!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...