Stöckchentiefflug

Ich wurde beschmissen ...

...von Chris :-)

Die Regeln:
1. Setze einen Link zu der Person, die dir das Stöckchen zugeworfen hat!
2. Erwähne die dazugehörigen Regeln in deinem Blog!
3. Erzähle von Dir 6 unwichtige Dinge/ Macken/ Gewohnheiten!
4. Gib das Stöckchen am Ende deiner 6 Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter!
5. Hinterlasse bei jeder verlinkten Person einen Kommentar in ihrem Blog, wonach sie getagged wurde!

O.k., dann will ich mal loslegen:

1) Nachts bin ich eine Rabenmutter, da wird das große Kind doch ziemlich von mir vernachlässigt. Ich höre nämlich tatsächlich nur das kleine Kind (das leider viel zu oft auch noch 2-3 Mal nachts nach mir ruft). Wenn das große Kind ruft, werde ich absolut nicht wach. Zum Glück aber der Papa. Ich verlasse mich also voll und ganz auf ihn :-)

2) Bei uns zuhause könnte es oftmals viel besser aussehen. Nur da es ja immer noch so viele andere tolle Sachen zu machen gibt, läuft der Haushalt oftmals auf Sparflamme, also wirklich nur das nötigste. Fenster putzen so allerhöchstens 3-4 mal pro Jahr reicht doch wohl - finde ich ....

3) In meinem Portemonnaie und auch in meiner Handtasche herrscht viel zu oft Zettelwirtschaft und Chaos . Mein Mann kann auch nach 11 gemeinsamen Jahren noch immer nicht wirklich verstehen, wie frau so viel unnötigen Kram im Portemonnai mitschleppen kann, wo doch eigentlich nur das nötigste (Bares) rein müsste...

4) manchmal etwas stur - sagt mein Mann. Wobei wir meist überlegen, wer sturer ist :-) Der absolute Sieger steht seit neuestem aber fest: unser Sohn. Der hat den Sturrkopp von uns beiden zusammen...

5) mein Handy ist entweder nicht bei mir, oder nicht aufgeladen, oder ich höre es aus sonstigen Gründen nicht. Fakt, ich bin irgendwie nie erreichbar und finde das auch wirklich nicht störend. Daraus resultierend schellt es auch höchst selten bzw. wochenlang gar nicht - was ich wiederum auch nicht störend finde, denn wer mich sprechen will, soll mich zuhause anrufen und nicht grad im Supermarkt an der Kasse, im Kindergarten, im Auto oder wo frau sich sonst noch aufhält.

6) ich mag keinen Streit und vermeide ihn bzw. gehe dem aus dem Weg. Was nicht heißen soll, dass man Menschen das, was einem nicht passt, sagen soll. Aber dann bitte nach chinesischer bewährter Art, dass der andere sein Gesicht wahren sollte. Klappt aber nicht immer im wahren Leben...


Und nun muss ich doch mal arg überlegen, ob es überaupt noch 6 Personen in meiner Blogleiste gibt, die dieses Stöckchen noch nicht hatten....

Ich reiche es also weiter an

Mel
http://gothicmum.blogspot.com/
Heike
Barbara
Vroni
Andrea



Geschafft :-)

Kommentare:

  1. mußte ich doch mal gucken,wohin die Chris das Stöckchen noch geworfen hat:-)
    Interessant!!!
    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Ich lach mich schlapp! Die Zettelwirtschaft kenn ich nur zu gut!!!
    Und das Handy....liegt meistens im Auto...auch wenn ich gerade nicht unterwegs bin...ist dohc nicht schlecht so ein "Autotelefon", oder?

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...