Weekend Cooking # 03./04.03.2012

 


Manchmal gibt es Gerichte, die man schon längst mal ausprobieren wollte und es doch immer wieder aufschiebt. Bei uns war es Risotto - irgendwie habe ich mich nie so recht daran getraut, weil man ja dann doch mit Dauerrühren beschäftigt ist und nicht viel nebenher machen kann. Jetzt haben wir es aber doch mal ausprobiert und es war so lecker, dass es das zukünftig bestimmt noch öfter geben wird. 

Auf dem Speiseplan stand: Saltimbocca mit Gemüserisotto

 

Saltimbocca war ebenfalls Premiere. Ich fand immer, dass der Name sich schon so kompliziert anhörte. Das ist aber auch wirklich das einzigste daran: 

Man nehme 4 Kalbsschnitzel, klopfe sie platt. Mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Scheinbe Parmaschinken darauf legen und 2 Salbeiblätter. Das Ganze dann einmal zuklappen und mit Zahnstocher feststecken. Die Schitzel in Mehl weden und braten. Anschl. den Bratenansatz mit etwas Kalbsfonds aufkochen und als Soße darüber geben.

Habt Ihr auch in der Küche experimentiert? Dann zeigt doch mal!

1 Kommentar:

  1. Oh, welch' schöne Idee..ein Weekend-Cooking Club sozusagen…hm, leider kann ich nichts beitragen..mein Kühlschrank ist noch leer und meinen Risottorührer haben wir ja im Norden gestern gelassen ;O)
    Aber…dein Essen sieht auf jedenfall himmlisch aus :O)
    Schönen Sonntag dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...