Ich nähe keine Schlafanzüge...

... dachte ich immer. Denn es gibt doch so viel anderes zu nähen und es gibt sie so günstig zu kaufen und im Bett sieht uns doch eh keiner und und und....

Tja, und dann nähte ich vor Wochen ein T-shirt nach ZOE. Aber es wurde nicht fertig, denn nach ein paar Nähten gefiel es mir nicht. Außerdem war es zu kurz, - 40 cm Stoff reichen halt nicht mehr. Und so lag es hier rum, bis mir die Idee Schlafanzug einfiel, denn zum Wegschmeißen ist es ja doch zu schade.

Was kümmert mich also mein Geschwätz von gestern, - Rüsche dran, Leggins dazu (rosa Restchen) = fertig. Kind hat ihn sich glücklich geschnappt und sofort angezogen.


Schlaf schön Süße!




Und das hier werde ich nun noch öfter nähen: ein Stirnband nach einem E-book von Farbenmix. Malina züchtet seit einigen Wochen ihren Pony, denn zur Zeit ist bei ihr lang in. Solange da Spangen o.ä. drin sind, ist es ja o.k.. Aber allmählich hält das alles nicht mehr so besonders und ständig hängen Haare im Essen - was mich wohl mehr nervt als sie. Mit dem Haarband können wir aber beide nun ganz gut leben :-)

Kommentare:

  1. ist aber sehr schick euer Schlafi! Da träumt die Süße bestimmt noch besser.... ;-)

    VG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ja das mit den Schlafanzügen dachte ich auch immer *lach*. Aber irgendwie ist es dann doch schön, wenn man sie in so kuscheligen Stoffen in das Reich der Träume schickt.
    Hoffentlich wächst der Pony schnell - ich kann mich noch gut erinnern, wie mich das genervt hat *schmunzel*. Theresa bekam immer links und rechts Strähnchenzöpfe ....
    Ganz viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. na siehst du *lach* so fängt es an ! ich finde es super gelungen , die Idee mit der 3/4 Leggins schnapp ich mir .

    Lg Lili

    AntwortenLöschen
  4. Der Schlafi sieht klasse aus und ich machte auch mal eine ganz ähnliche Aussage !! Inzwischen haben wir einige selbstgenähte Nachthemden;-)

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Süß geworden! Und- ich sehe grade daß Du sooo schöön strickst!!! Seufz! Ich möcht auch gern mal Muster stricken, scheue mich aber so davor, weil ich denk da verrenke ich Finger und Augen,und hat man dann ein Faden ewirre auf der Rückseite? Bitte mach mir Mut, dann versuch ich mich vielleich auch mal an dem ebook, oder nach Zeitschrift? Was ist besser, für den ersten Versuch?? Und überhaupt, für solche Sommeroberteile, nimmst Du da Baumwolle oder Garn mit merinowollanteil oder???
    Ganz viele Grüße von Uta!

    AntwortenLöschen
  6. Jo, wär schade um den schönen Stoff und die ganze Arbeit gewesen!
    Sieht klasse aus, der Schlafanzug. Ich verarbeite auf diese Weise immer die Jerseys, die mir dann doch nicht mehr so gut gefallen ;)

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so ging´s mir bisher auch. Aber wenn ich diesen süßen Schlafi sehe, muss ich da wohl nochmal drüber nachdenken!

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  8. Süß und richtig stolz sieht die Kleine aus in ihrem tollen, neuen Schlafanzug...:-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. dein erster Satz könnte von mir sein :-)
    ähnlich auch bei uns geschehen, nur dass ein Nachthemd draus geworden ist
    der Schlafi sieht aber auch voll süß aus
    und das Haarproblem kenne ich auch gut, wir lösen es auch oft mit Haarband

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...