11. Tag - Dunkelblau

"Micheeeeeeeelllllll!!!!!!!!!!!!!"

Wer kennt diese Geschichte nicht, wenn der Vater mal wieder wutentbrannt den kleinen Michel ruft, weil dieser wieder irgendwelchen Schabernack ausgeheckt hat.

Alfred, der Knecht auf Katthult, hat Michel ein Gewehr aus Holz geschnitzt, das Michels kostbarer Schatz ist. Sein zweitkostbarster Schatz war eine kleine Schirmmütze. Sobald er also mal wieder in den Tischlerschuppen musste, rief er "meine Büsse und meine Müsse müssen mit!". Die Geschichten vom kleinen Michel gehört zu unseren absoluten Lieblingsbüchern und wird immer mal wieder als Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen.

Wir haben hier auch so einen kleinen, blonden Lausbub, der nur all zu gerne Schabernack ausheckt und dazu noch ein großer Fan des kleinen Michels ist. Und da dieser Lausbub eine sehr liebe Patentante hat, die bei einer Reise durch Schweden auch mal Halt in Lönneberga gemacht hat, bekam er das passende Souvenier für sein perfektes Lausbuben-Outfit.

Leider, leider passt die Mütze nicht mehr.

Kommentare:

  1. Ja, die Geschihcten sind echt zu schön und die Mütze ist echt kultig! Schade, daß sie nicht mehr passt, vielleicht muß nun ne groooße Michel-Puppe gebastelt werden ;) ?!

    AntwortenLöschen
  2. vielleicht passt sie Felix noch? Würde sie gern abkaufen!! :-)
    Michel ist hier nämlich auch der Hit. Wenn Du magst und sie weg darf..., kannst Du sie Freitag mitbringen.
    K.

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...