23. Tag - Bunt

Heute ist der letzte Tag der Aktion "Farbe bekennen". Und heute geht es bunt einher:

Dazu gibt's heute zwei Bilder: Das erste ist aus dem Tarot-Garten von Niki de Saint-Phalle aus der Toskana. Wie schon erwähnt ist er absolut eine Reise wert. Als wir 2005 mit der damaligen 1-jährigen Malina in der Toskana waren, hielt mich mein Mann -glaube ich- schon für etwas bekloppt, als wir bei sengender Hitze über 1 Stunde Fahrtzeit mit einem Nicht-Autofahr-tauglichen-Spuck-Kleinkind zum Tarotgarten gefahren sind. Aber einmal dort angekommen haben wir es nicht bereut.

Das zweite Bild ist ebenfalls ein Kunstwerk, - von Friedrichshein Hundertwasser. Das hier ist das Huntertwasserhaus der Ronald Mc Donald-Kinderhilfe und steht im Grugarpark in Essen. Und auch das verbindet mich mit einem Kleinkind, -einem äußerst kranken. Dieses Haus ist ein Zuhause für Eltern auf Zeit, deren Kinder in der Uniklinik Essen behandelt werden. Als Damian mit 6 Monaten akutes Nierenversagen hatte, war das für 4 Wochen mein zweites Zuhause und es war eine ganz eigene Welt - die so bunt über den traurigen Krankenhausalltag ein wenig hinweggeholfen hat, wofür ich sehr dankbar war.

Und damit ist das Projekt nun beendet und ich bin doch ein wenig stolz, dass ich es durchgehalten habe. Ob Ihr wohl beim Lesen durchgehalten habt.....? Naja- egal. Mir hat's Spaß gemacht.

Liebe Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Schöne Bilder!
    Besonders das Bild aus der Toskana gefällt mir. Muss gleich mal googeln, wo das genau ist.

    Am Gardasee gibt es einen Garten von Andre Heller, der ist auch ganz zauberhaft.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. I loved all your photographs.

    I´m in Türkis yet :(

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Petra....wenn das haus nur nicht so eine traurige geschichte hätte...aber vielleicht ist es ja genau das was gut tut...ich liebe hundertwasser und habe einige bilder zuhause! Dein kommentar bei mir...ja mir gefällt unsere aussicht auch sehr und ich bin viel in den bergen unterwegs...obwohl ich immer schimpfe wenns bergauf geht!! Es gibt keinen spaziergang ohne meine Berge!!!
    Liebe grüsse und ich hoffe sehr es gehe deinem sohnemann heute viiiiel besser als damals...
    Ann

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder waren alle superschön. Es waren alles gelungene und wunderschöne Impressionen.
    Bei den bunten Bildern kann ich mich für keinen Favorit entscheiden.
    Hoffentlich aber bleiben Eure Kinder gesund und Ihr müsst nie mehr auf dieses Haus zurückgreifen. Den Grugapark kann man ja auch so besuchen.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich auch nicht zu jedem Bild etwas geschrieben habe, so habe ich jedes einzelne gesehen. Sehr schöne Einblicke in dein Leben hast du uns damit beschert. Das Hundertwasserhaus ist wirklich schön und ich finde es ist genau richtig, für solch einen Zweck. Schön, dass es deinem Sohn heute gut geht und toi, toi, toi, dass es so bleibt.
    Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir und deinen Lieben.
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Es sollte viel mehr Hunderwasserhäuser geben....!
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...